Suche

Forschung und Lehre


  1. Sprachen und Themen

    Abgesehen von gesamtromanischen Überblicken, Konzentration auf:

    1.1 Französisch
    1. 1.1.1 Französisch in Frankreich

        a) Geschichte und Gegenwart

        (u.a. sprachgeschichtlicher Vorlesungszyklus über 5 Semester, sprachliche und dialektale Gliederung Frankreichs)

        b) in der Forschung besonders: 4/5 Jh. (germanischer Einfluß), 16.-18 Jh. (mit Geistes-, Kultur- und Sozialgeschichte), 20. Jh. (u.a. Sprachpflege; Sprachpolitik, Gesetzgebung); das Elsaß als Sprachlandschaft, deutsch-französische Interferenzen


      1.1.2 Frankophonie

      a) Entstehungsgeschichte, einschließlich Entwicklung der politischen Frankophonie; besondere Berücksichtigung finden Kanada/Quebec, Belgien, Schweiz, Maghreb; Darstellung sprachlicher Besonderheiten

      b) in der Forschung besonders Kanada/Quebec

    1.2 Okzitanisch

      1.2.1 Sprache und Kultur Südfrankreichs in Geschichte und Gegenwart

      1.2.2 Forschung besonders zu den okzitanischen Mundarten des Massif Central; Einfluß des Französischen auf das Okzitanische

  2. Sprachwissenschaftliche Bereiche

    1. 2.1 Sprachgeschichte und diachronische Sprachwissenschaft

      2.2 Dialektologie/Varietätenlinguistik, Geolinguistik (regionale und nationale Varietäten), Pragmalinguistik; Lexikologie und Lexikographie, Phonetik und Phonologie

      2.3 Fachsprachen, Entstehung, Charakteristik, Stellenwert

      2.4 Sprachnormierung, Sprachpolitik, Sprachgesetzgebung

  3. Sprachwissenschaftliche Ausrichtung Kritisches Studium von Sprache und sprachlichen Fakten und deren interdisziplinäre Einbindung in Geschichte und Gesellschaft, sowohl bei synchronischer wie bei diachronischer Betrachtung