Suche

Alumni


 

2017

  • Elisabeth Holme (München): Trinkwasserversorgung der First Nations in Québec

  • Lena Krauß (Augsburg): Die Verwendung der vom Office québécois de la langue française empfohlenen Termini der Marketingsprache im Sprachgebrauch von Quebecer Unternehmensvertretern

2016

  • Michael Kelnberger (Passau): Eine vergleichende Untersuchung der Städte München und Montréal zur Umsetzung des Smart-City-Konzepts in der Bevölkerung

  • Marcel Schmitt (Würzburg): Das Scheitern des Referendums zur Unabhängigkeit in Québec - Eine literaturwissenschaftliche Analyse des Heilungsprozesses der bipolaren Wunde

2015

  • Julia Kersting (München): Übersetzung des Québecer Romans L'hiver de force von Réjean Ducharme unter besonderer Berücksichtigung linguistischer und kultureller Transferprobleme

  • Julia Mannagottera (Bayreuth): Das Paradoxon der linguistic landscape in Montréal - Soziolinguistische Untersuchung einer Werbelandschaft zwischen Multikulturalität und Sprachpolitik

2014

  • Alexandra Abletshauser (Bayreuth): La corrélation entre les marqueurs discursifs et la compétence linguistique des locuteurs allemands ayant comme deuxième langue le français et, de ce fait, leur intégration au Québec
  • Eva Hohenberger (Passau): Les belles soeurs als kulturhistorisches und theatergeschichtlich fundamentales Werk des Theaters im Québec des 20. Jahrhunderts
  • Vanessa Wettengl (Augsburg):L'idéologie linguistique dans la chronique de langage « Le français au micro » de Guy Bertrand

 

2013

  • Philipp Albert (Würzburg): Die Akadier. Herkunft, Identität und Verwicklung in europäische Konflikte
  • Monika Berchtenbreiter (Regensburg): Fluchen in Quebec und dessen Konventionalisierung dargestellt anhand des Films Bon cop, bad cop
  • Michael Frosch (Würzburg): Quebec und Montreal in Neufrankreich. Eine vergleichende Analyse der politischen und kulturellen Entwicklung von den Stadtgründungen bis zum Ende der französischen Herrschaft (nach dem Siebenjährigen Krieg)
  • Arne Schneider (Passau): Vergleich der Unabhängigkeitsbewegungen in Schottland und Quebec
  • Dennis Wandel (Augsburg): Zweisprachigkeit in Kanada nach "Pastagate": Auswirkungen und Reaktionen in den Medien Québecs und Kanadas

 

2012

  • Marcella Großer (Würzburg): Multikulturalismus als Lerngegenstand und Multiperspektivität als didaktisches Lernziel der kanadischen Landeskunde
  • Christine Kürzinger (Augsburg): Quels critères pour la qualité de la langue française au Québec? - La définition du bon et mauvais usage dans les chroniques québécoises
  • Lisa Schuster (Augsburg): Die sprachliche Integration nicht-frankophoner Immigranten in Montréal: Theorie und Praxis der Integrationskurse des MICC

[Hier] gelangen Sie zur Auflistung aller Stipendiaten seit 1992.