Suche

Hauptseminar (fr.): Troubadours, Trouvères und Minnesänger


Dozent(in): Dr. Frank Paulikat, Dr. Klaus Vogelgsang
Termin: Do 14.00-15.30 Uhr
Gebäude/Raum: 2127
Anmeldung: Digicampus
Modulsignatur: BacFran 22 - SW Nr. 2; GyF 22 - SW Nr. 2;


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Adressaten: Studierende des Hauptstudiums der Lehramts- und Magisterstudiengänge, der modularisierten Lehramts- und Bachelorstudiengänge.

Inhalt : Im europäischen Mittelalter ist die Troubadourdichtung, die durch die nordfranzösischen Trouvères aufgenommen wurde und ihren Niederschlag auch im deutschen Minnesang findet, von zentraler Bedeutung. In dem Seminar werden ausgewählte Gedichte in verschiedenen Fassungen gelesen, interpretiert und sprachwissenschaftlich analysiert. Der vorhergehende bzw. begleitende Besuch der Veranstaltung „Interne Sprachgeschichte des Französischen: Altfranzösisch“ wird empfohlen. 


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Textausgaben

 

  • Appel, Carl, Provenzalische Chrestomatie, Leipzig, Reisland, 1930.

  • Fabre, Paul (ed.), Chansons des Troubadours, Paris, Paradigme, 2011.

  • Rieger, Dietmar (ed.), Mittelalterliche Lyrik Frankreichs 1 (Lieder der Trobadors), Ditzingen, Reclam, 2001, Mittelalterliche Lyrik Frankreichs 2 (Lieder der Trouvères), Ditzingen, Reclam, 1999.

  • Rosenberg, Samuel (ed.), Chansons des Trouvères, Paris, Livre de Poche (Lettres gothiques), 1995.

 

Sekundärliteratur

 

  • Frank, Istvan, Trouvères et Minnesänger. Recueil de textes. Saarbrücken, West-Ost-Verlag 1952.

  • Felbeck, Christine / Kramer, Johannes, Troubadourdichtung, Tübingen, Narr, 2008.

  • Marrou, Henri-Irénée, Les Troubadours, Paris, Seuil, 1971.

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Bachelor, Magister
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: 8
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Semester: WS 2013/14