Suche

Proseminar/Übung: Synchronische Sprachwissenschaft: Arbeit mit Textkorpora (Französisch, Italienisch)


Dozent(in): Dr. Frank Paulikat
Termin: Fr 10.00-11.30 Uhr
Gebäude/Raum: 1005
Modulsignatur: BacFran 12 – SW Nr. 4; GyFran 12 – SW Nr. 4; BacIta 12 – SW Nr. 4; GyIta 12 – SW Nr. 4;


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Adressaten: Studierende des Aufbaumoduls Sprachwissenschaft

Inhalt: In der Korpuslinguistik werden Korpora, also Sammlungen von konkreten sprachlichen Äußerungen als empirische Grundlage sprachwissenschaftlich untersucht.  Häufig liegen heute diese Quellen in elektronischer Form vor, was die Auswertung entscheidend erleichtert.

In dem Seminar wird zunächst in die grundlegenden Begriffe und Arbeitsmethoden der Korpuslinguistik eingeführt. Anschließend sollen Korpora anhand linguistischer Fragestellungen untersucht werden. Hierbei sollen die Seminarteilnehmer lernen, selbständig korpuslinguistische Methoden anzuwenden und die Ergebnisse in schriftlicher und mündlicher Form zu präsentieren.

Scheinerwerb: Referat und Hausarbeit


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Pusch, Claus D. / Raible, Wolfgang, Romanistische Korpuslinguistik, Tübingen, Narr, 2002.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister, Bachelor
Nummer der Lehrveranstaltung: 05311, 05347
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 5
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Semester: WS 2009/10