Suche

Vorlesung (it.): Phonetik und Phonologie des Italienischen


Titel: Phonetik und Phonologie des Italienischen
Dozent(in): Prof. Dr. Werner Hupka
Termin: Mi 12-13
Gebäude/Raum: Raum 2127a


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Adressaten: Studierende des Lehramts Italienisch, Studierende der Magisterfächer Romanische Sprachwissenschaft/Italienisch und Angewandte Sprachwissenschaft Romanistik/Italienisch.

Inhalt: Aufbauend auf der artikulatorischen Beschreibung der Laute des Italienischen wird zuerst eine phonetische Beschreibung der heutigen Sprache gegeben, wobei u.a. über Silbenstruktur, Raddoppiamento, Elision, Troncamento, Akzent und Intonation zu sprechen sein wird. Die exakte phonetische Beschreibung bildet die Grundlage für die phonologische Analyse, zu der die Methoden des Prager und des Amerikanischen Strukturalismus herangezogen werden (Stichwort: Distributionstypen).

Scheinerwerb: Bei der Meldung zum Staatsexamen ist der sogenannte Phonetikschein vorzulegen, der aus dem Schein 'Aussprache und Intonation des Italienischen' des Sprachenzentrums und aus der bestandenen Abschlußklausur obiger Vorlesung besteht. Ist Italienisch im Staatsexamen nur Erweiterungsfach, sind zwar die Kenntnisse, nicht jedoch der Schein erforderlich.
Im Magisterstudiengang sind zur Zwischenprüfung/Vorprüfung zwar die Kenntnisse, nicht jedoch der Schein erforderlich.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister
Nummer der Lehrveranstaltung: 05328
Beginn der Lehrveranstaltung: 26.10.
Dauer der Lehrveranstaltung: 1 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Bereich: Romanische Sprachwissenschaft (it.)
Prüfung: Klausur
Semester: WS 2005/06