Suche

Hauptseminar (fr., it.): Sprache und Medien im digitalisierten Zeitalter: Pressetexte traditionell und innovativ


Dozent(in): Prof. Dr. Sabine Schwarze
Termin: Di 15.45-17.15 Uhr
Gebäude/Raum: 1005
Anmeldung: Digicampus, Teilnehmerbeschränkung: 30
Modulsignatur: BacFran 22 – SW Nr. 2; BacIta 22 – SW Nr. 2; GyF 22 – SW Nr. 2; GyI 22 – SW Nr. 2; BacANIS 23 - AISW Nr. 7


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Wie auch in anderen Sprachräumen sind die in den Massenmedien verwendeten Sprachformen für Entwicklungstendenzen der romanischen Gegenwartssprachen und das Sprachbewusstsein ihrer Sprecher prägend. Mediensprache kann dabei nicht als homogenes Konzept verstanden werden, sondern muss in ihren verschiedenen Facetten, als ein System von Varianten bzw. Varietäten untersucht werden. Das Hauptseminar legt den Fokus auf die „Presse“- oder „Zeitungssprache“, die heute einen festen Platz in der Beschreibung der romanischen Gegenwartssprachen einnimmt. Im Anschluss an eine Einführung in Konzepte und Beschreibungsmodelle der romanischen Sprachwissenschaft für Medien- und speziell Pressesprache, Pressetextsorten sowie in die Geschichte der Presse und Pressesprache in der Romania werden traditionelle und digitalisierte Exemplare verschiedener Pressetextsorten (mit Bezug auf die nationale und regionale Presse, für Französisch auf Frankreich und ausgewählte Bereiche der Frankophonie) behandelt. Dabei sollen universelle (auch panromanische) sowie einzelsprachliche Entwicklungstendenzen herausgestellt werden.

Die Analyse erfolgt anhand von bereits vorhandenen bzw. von den Seminarteilnehmern selbst zusammengestellten Korpora. Dabei werden auch gezielt examensrelevante Themen (Textaufgabe der französischen bzw. italienischen Gegenwartssprache) erörtert.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

  • Wilhelm, Raymund 2006: „Geschichte der Pressesprache in der Romania“, in: Ernst, G. et al. (eds.): Romanische Sprachgeschichte, vol. 2, Berlin/New York: de Gruyter, 2252-2262 (elektronische Version in der Universitätsbibliothek)


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Bachelor und Magister Französisch und Italienisch, auch Angewandte Sprachwissenschaft; ANIS BA und MA
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: zweite Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: 6/8
Bereich: Vertiefungsmodul (SW alle Sprachen und Gym); BA Wahlbereich, Master Romanistik Modul 01 freier Bereich
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Semester: SS 2011