Suche

Übung (fr.): Varietäten in der Frankoromania


Dozent(in): Dr. Frank Paulikat
Termin: Mi 14.00-15.30 Uhr
Gebäude/Raum: 1005
Anmeldung: Anmeldung über www.digicampus.de wird empfohlen: Anmeldung zur Prüfung über STUDIS. Termin wird im Seminar bekannt gegeben.
Modulsignatur: BacFra 12 – SW Nr. 3, GyFra 12 – SW Nr. 3, RSFra 12 – SW Nr. 3, BacANIS 15 – SWFR Nr. 3, BacFra 13 - SW Nr. 3


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Adressaten: Studierende des Grundstudiums der Lehramts- und Magisterstudiengänge; Bachelor

Inhalt : Das Französische wird nicht immer und überall gleich gesprochen, sondern setzt sich aus verschiedenen Varietäten zusammen. Neben der Variation im Raum und in Bezug auf bestimmte soziale Gruppen weist das heutige Französisch für bestimmte Kommunikationsbereiche und Medien typische Register auf. In dem Seminar sollen nach einem Überblick über Geschichte, Grundbegriffe und Untersuchungsmethoden der Varietätenlinguistik ausgewählte neufranzösische Texte sprachwissenschaftlich analysiert werden.

Prüfungsform: Kurzreferat sowie schriftliche Fassung des Referats


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Kolboom, Ingo (ed.) (2002): Handbuch Französisch : Sprache, Literatur, Kultur, Gesellschaft ; für Studium, Lehre, Praxis. Berlin, Schmidt, 2002.

Müller, Bodo, Das Französische der Gegenwart, Heidelberg, Winter, 1975.

Prüßmann-Zemper, Helga: Varietätenlinguistik des Französischen / Linguistique des variétés, in: Holtus, Günter / Metzeltin, Michael / Schmitt, Christian (eds.): Lexikon der Romanistischen Linguistik (LRL). V,1: Französisch. Tübingen: Niemeyer, 1990, 830-842.

Walter, Henriette, Le français dans tous les sens, Paris, Laffont, 1988.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Bachelor
Nummer der Lehrveranstaltung: 00
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: Ü - Übung
Leistungspunkte: 2
Prüfung: Kurzreferat
Semester: SS 2010