Suche

Proseminar (fr., it.): Synchronische Sprachwissenschaft: Arbeit mit französischen und italienischenTextkorpora


Dozent(in): Dr. Lucia Bolzoni
Termin: Do 11.45-13.15 Uhr
Gebäude/Raum: 1005
Modulsignatur: BacFra 12 – SW Nr. 4, BacIta 12 – SW Nr. 4, GyFra 12 – SW Nr. 4, GyIta 12 – SW Nr. 4, RSFra 12 – SW Nr. 4, BacANIS 15 – SWFR Nr. 4, BacANIS 15 – SWIT Nr. 4, BacFra 13 - SW Nr. 4 BacIta13 - SW Nr. 4


Inhalt der Lehrveranstaltung:

In der Korpuslinguistik wird die Sprache auf der Grundlage von Korpora untersucht.

Der Begriff 'Korpus' ist definiert als "eine Sammlung schriftlicher oder gesprochener Äußerungen in einer oder mehreren Sprachen. [...]" (Lemnitzer/Zinsmeister).

Solche Korpora können in vielen Bereichen der Sprachwissenschaft verwendet werden.  

Ziel dieses Seminars ist es, in Konzepte und Arbeitsmethoden der Korpuslinguistik einzuführen. Im Mittelpunkt stehen dabei folgende Fragen:

  • Was ist eigentlich ein Korpus?

  • Wie können Korpora zusammengestellt und aufbereitet werden?

  • Welche Typen von Korpora gibt es?

  • Wozu braucht man überhaupt Korpora?

Eine Bibliographie erhalten Sie bei der ersten Sitzung .

Zum Erwerb des Scheins bzw. der Leistungspunkte: Referat und Hausarbeit.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister, Bachelor
Nummer der Lehrveranstaltung: 00
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 5
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Semester: SS 2010