Suche

Vorlesung (fr., it., sp.): Geschichte der romanischen Sprachwissenschaft: die strukturalistischen Richtungen


Dozent(in): Prof. Dr. Werner Hupka
Termin: Do 9 - 10
Gebäude/Raum: 2106


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Der auf Ferdinand de Saussure zurückgehede Strukturalismus hat das sprachwissenschaftliche Denken seit Mitte des 20. Jahrhunderts weitgehend bestimmt: Phonologie, Morphologie, strukturelle Semantik, Grammatik. Darüber hinaus hat er auf Wissenschaften wie die Ethnologie, Literaturwissenschaft und andere gewirkt.

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat auch der amerikanische Strukturalismus, der unabhängig von F. de Saussure entstanden ist, die europäische Linguistik beeinflusst.

Grund genug, die strukturalistischen Richtungen der Sprachwissenschaft genauer kennenzulernen. 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 4. Mai 2006
Dauer der Lehrveranstaltung: 1 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Bereich: Romanische Sprachwissenschaft
Semester: SS 2006