Suche

Vorlesung (fr., it. sp.): Einführung in die Sprachwissenschaft für Romanisten


Dozent(in): Prof. Dr. Sabine Schwarze
Termin: Di, 14-14.45 Uhr
Gebäude/Raum: HS II


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Vorlesung behandelt übergreifende Fragen der romanischen Sprachwissenschaft und vermittelt das Grundwissen für das sprachwissenschaftliche Studium in den einzelnen Fächern (Französisch, Italienisch, Spanisch). Behandelt wird die allgemeine Geschichte der romanischen Sprachen (Wie sind die romanischen Sprachen entstanden und wie lässt sich ihre Ausdifferenzierung und unterschiedliche Entwicklung erklären?), die Geschichte der romanischen Sprachwissenschaft sowie Grundkonzepte der systematischen Sprachwissenschaft (Lautlehre, Morphologie, Syntax, Lexikologie, Semantik), der Varietätenlinguistik und der Pragmatik.

Der in der Vorlesung für die Gesamtromania dargelegte Stoff wird in den zugeordneten Grundkursen einzelsprachlich für das Französische, Italienische bzw. Spanische konkretisiert (s. Französisch, Italienisch, Spanisch, Ü Einführung in die Sprachwissenschaft). Vorlesung und Einführungsübung bilden also eine Einheit und sollen möglichst innerhalb eines Semesters absolviert werden.

Leistungsnachweis für die Vorlesung:    Abschlussklausur

Zur Übung und Diskussion des vermittelten Stoffes werden Tutorien angeboten (s. aktuelle Aushänge bzw. Aktuelles auf der Homepage des Lehrstuhls).


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister
Nummer der Lehrveranstaltung: 05301
Dauer der Lehrveranstaltung: 1 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Bereich: Romanische Sprachwissenschaft (fr., it., sp.)
Prüfung: Klausur
Begleitende Lehrveranstaltung(en): 05322, 05354, 05386, 05397
Semester: WS 2006/07