Suche

Das venezianische Theater im 18. Jahrhundert: Carlo Goldoni, Carlo Gozzi


Titel: Das venezianische Theater im 18. Jahrhundert: Carlo Goldoni, Carlo Gozzi
Dozent(in): Saskia Wiedner M.A.
Termin: Do. 14.00-15.30
Gebäude/Raum: D, 2127a


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Carlo Goldoni wird in zahlreichen Literaturgeschichten als der berühmteste Komödiendichter und Neuerer des italienischen Theaters bezeichnet. Die Tradition der Commedia dell’arte in seiner Pariser Zeit hochhaltend, grenzt sich Goldoni in seinen Komödien von dieser Theatertradition ab und beschreitet mit der natürlichen Ausgestaltung der Charaktere und des Milieus dramaturgisches Neuland. Goldonis Theaterproduktion wird für diesen Kurs das Referenzwerk für eine Betrachtung der Reformbestrebungen des italienischen Theaters im 18. Jahrhundert. Wie umfangreich diese Theaterreformation angelegt war, lässt sich auch an der Kritik Carlo Gozzis ablesen, der in seinen Märchendramen gegen Goldonis neue Konzeption des Theaters polemisiert.

Carlo Goldoni, Il Servitore di due padroni, La Locandiera, Gl’Innamorati, Il Ventaglio.

Carlo Gozzi, L’Amore delle tre Melarance.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister
Nummer der Lehrveranstaltung: 05351
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Semester: WS 2006/07