Suche

Nationale Selbst- und Fremdwahrnehmung in den romanischen Literaturen, vom 18. Jahundert bis zu Gegenwart (Frankreich, Spanien, Italien).


Titel: Hauptseminar: Nationale Selbst- und Fremdwahrnehmung in den romanischen Literaturen, vom 18. Jahrhundert bis zu Gegenwart (Frankreich, Spanien, Italien).
Dozent(in): PD Dr. Thomas Stauder
Termin: Voraussichtlich immer montags 17.30 bis 19.00 Uhr. (Eine definitive Festlegung der Zeit kann erst Mitte September erfolgen; anschließend wird auch noch der Raum bekanntgegeben.)
Gebäude/Raum: Endgültige Festlegung der Zeit kann erst Mitte September erfolgen; anschließend wird auch noch der Raum bekanntgegeben.)
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: HF BacFran23-LW, Nr. 2, WBFran, Nr. 3, GyF23-LW, Nr.2, HF BacIta24-LW, Nr. 2, WBIta, Nr. 3, GyI23-LW, Nr.2, HF BacSpa 24-LW, Nr. 1, WBSpa, Nr. 3, GySpa 23-LW, Nr.2, BacVL23-FR, Nr. 2, BacVL23-IT, Nr. 2, BacVL23-IB, Nr. 2, MaInterLit 05 – Fran1, Nr. 2, MaInterLit 05 – Fran2, Nr. 2, MaInterLit 05 – Ita1, Nr. 2, MaInterLit 05 – Ita2, Nr. 2, MaInterLit 05 – Spa1, Nr. 2, MaInterLit 05 – Spa2, Nr. 2, MaInterLit 05-Fran1, MaInterLit 05-Fran2, MaInterLit 05-Fran3, BacVL240-IB, BacVL 250 – IT, BacVL 230-FR, MaInterLit 05-Ita1, MaInterLit 05-Ita2, MaInterLit 05-Ita3, MaInterLit 05-Spa1, MaInterLit 05-Spa1, MaInterLit 05-Spa1


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Untersuchung nationaler Selbst- und Fremdwahrnehmung ist ein altehrwürdiger Gegenstand der Philologie, der aber in jüngster Zeit durch die Konzepte und Methoden der Kulturwissenschaft einen neuen Aufschwung erlebt hat (Stichwort „Auto- und Heterostereotypen“, usw.). In dem Hauptseminar sollen literarische Werke in französischer, spanischer und italienischer Sprache unter diesem Blickwinkel interpretiert und verglichen werden, beginnend in der Aufklärungsepoche und bis zur Gegenwart. Diese Werke müssen aber keineswegs alle aus Europa stammen, sondern können gerne auch aus den frankophonen Literaturen anderer Kontinente kommen (z.B. Kanada, Maghreb) oder aus den hispanophonen Literaturen Lateinamerikas. Ausführlichere Angaben und erste Werkvorschläge werden in Digicampus bereitgestellt.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Französisch, Italienisch, Spanisch
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn: 2. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Semester: WS 2013/14