Suche

La letteratura migrante (HS)


Titel: La letteratura migrante (HS) auch für Magisterstudierende Romanische Literaturwissenschaft Italienisch geeignet; auch für nicht-modularisiertes Lehramtsstudium Italienisch (Gymnasium) geeignet
Dozent(in): Prof. Dr. Rotraud von Kulessa
Termin: Do. 10.00-11.30
Gebäude/Raum: 2127a, Geb. D
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: BacIta24-LW, Nr.2 WBIta, Nr.3 GyI 23-LW, Nr.2


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Auch in Italien ist die Migrationsliteratur in den letzten 10 Jahren zunehmend ins Interesse des Lesepublikums gelangt. Das HS hat zum Ziel, die Entwicklung dieser relativ neuen Strömung innerhalb der Italienisch sprachigen Literatur nachzuzeichnen, die Tauglichkeit bereits bestehender, insbesondere aus dem Postkolonialismus entstandenen Theorien und Beschreibungsmodelle zu beleuchten und das Phänomen im Kontext der heutigen italienischen Gesellschaft einzuordnen. Das Seminar richtet sich an Studierende der Italoromanistik und wird überwiegend in italienischer Sprache abgehalten. Eine Bibliographie sowie ein Seminarplan werden zu Semesterbeginn über Digicampus kommuniziert. Die Anmeldung über Digicampus ist unbedingt erforderlich.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 5. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn: 1. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: 8
Semester: WS 2012/13