Suche

Das Drama im 18. Jahrhundert (V/HS)


Titel: Das Drama im 18. Jahrhundert (V/HS) auch für Magisterstudierende Romanische Literaturwissenschaft Französisch geeignet; auch für nicht-modularisiertes Lehramtsstudium (Gymnasium, Realschule Französisch und Italienisch) geeignet
Dozent(in): Prof. Dr. Rotraud von Kulessa
Termin: Do. 11.45-13.15
Gebäude/Raum: 2107, Geb. D
Anmeldung: Anmeldung über Digicampus unbedingt erforderlich und verbindlich.
Modulsignatur: BacFran03-LW, Nr. 3 BacFran14-LW, Nr. 1 BacFran23-LW, Nr. 1 BacFran23-LW, Nr. 2 WBFran, Nr. 3 GyF03-LW, Nr. 3 GyF13-LW, Nr. 1 GyF13-LW, Nr. 2 GyF23-LW, Nr.1 GyF23-LW, Nr.2 RsF13-LW, Nr. 2 BacIta03-LW, Nr. 3 BacIta14-LW, Nr. 1 BacIta24-LW, Nr. 1 BacIta24-LW, Nr. 2 GyI 13-LW, Nr. 1 GyI 13-LW, Nr. 2 GyI 23-LW, Nr.1 BacIta03-LW, Nr. 3 BacIta14-LW, Nr. 1 BacIta24-LW, Nr. 1 BacIta24-LW, Nr. 2 GyI 13-LW, Nr. 1 GyI 13-LW, Nr. 2 GyI 23-LW, Nr.1 BacVL23-FR, Nr. 2, BacVL23-IT, Nr. 2, MaInterLit 05 – Fran1, Nr. 2, MaInterLit 05 – Fran2, Nr. 2, MaInterLit 05 – Ita1, Nr. 2, MaInterLit 05 – Ita2, Nr. 2, Nr. 2, MaInterLit 05-Fran1, MaInterLit 05-Fran2, MaInterLit 05-Fran3, BacVL 250 – IT, BacVL 230-FR, MaInterLit 05-Ita1, MaInterLit 05-Ita2, MaInterLit 05-Ita3


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Vorlesung zielt darauf, die Entwicklung des Dramas der französischen und italienischen Literatur des 18. Jahrhunderts mit den wichtigen Untergattungen der 'comédie larmoyante' und des 'drame bourgeois' nachzuzeichnen und in den soziokulturellen und ideengeschichtlichen Kontext der Aufklärung einzuordnen. Dies geschieht mittels Behandlung exemplarischer Texte und ihrer Autoren wie z.B. Voltaire, Marivaux, Crébillon, Destouches, Mme de Graffigny, Diderot, Beaumarchais sowie der Analyse poetologischer Texte. Diese Entwicklung des französischen Theaters hatte große Auswirkungen auch auf das italienische Theater und insbesondere die Komödie, von der die Theaterreform eines Goldoni zeugt. Im Zentrum der Vorlesung stehen deshalb auch die komplexen Prozesse des Kulturtransfers dieser Epoche zwischen Italien und Frankreich. Die Vorlesung richtet sich an alle Studierenden der Romanistik, der Komparatistik, des Studienganges Ethik der Textkulturen.

Anmeldung über Digicampus unbedingt erforderlich und verbindlich.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 1. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Französisch, Italienisch
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn: 1. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Leistungspunkte: 2-8
Semester: WS 2012/13