Suche

Gesellschaftskritische französische Romane der Gegenwart


Titel: Gesellschaftskritische französische Romane der Gegenwart
Dozent(in): Ulrike Eisenhut M.A.
Termin: Di. 17.30-19.00
Gebäude/Raum: 2127a
Modulsignatur: BacFran14-LW, Nr. 3/WBFran, Nr. 2/GyFran13-LW, Nr. 3/RsFran13-LW, Nr. 1/ RsFran13-LW, Nr. 2


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Seit den 1990er Jahren erscheinen in Frankreich Romane, die der Gesellschaft ihrer Gegenwart einen kritischen Spiegel vorhalten. Wie zuvor im Existentialismus wird in ihnen die Frage nach der Möglichkeit von Freiheit und Subjektivität innerhalb der Gesellschaft gestellt.

Wir werden in diesem Seminar ausgewählte Romane von Michel Houellebecq (Les particules élémentaires u.a.), Frédéric Beigbéder (99 Francs), Marc Vilrouge, Marc Weitzmann und Marie Darrieussecq untersuchen.

Lesen Sie für das Seminar Les particules élémentaires und 99 Francs – und möglichst viele der anderen Romane. Zur Einführung in den Existentialismus empfiehlt sich die Lektüre von Jean-Paul Sartre: La nausée und Albert Camus: L’Étranger.

Den ausführlichen Seminarplan und die einführende Lektüre finden Sie im Digicampus.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Lydia Bauer: Le retour à la caverne de Platon: essence et existence dans la littérature française contemporaine. In : Lendemains 126/127 (32/2007), S. 128-135

 

Harald Nehr: Du rag-time au be-bop. Houellebecq et le roman existentialiste. In : Lendemains 126/127 (32/2007), S. 118-127

 

Rita Schober: Weltsicht und Romantheorie als Operatoren der Romane Michel Houellebecqs. In (Dies.): Auf dem Prüfstand: Zola – Houellebecq – Klemperer, Berlin 2003, S. 259-299


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister, Bachelor
Nummer der Lehrveranstaltung: 05312
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 5-6
Bereich: Romanische Literaturwissenschaft (fr.)
Datum der Prüfung: 12.04.2010
Turnus des Prüfungsangebots: jedes Semester
Semester: WS 2009/10