Suche

Proseminar (fr.): Guy de Maupassant: Contes et nouvelles


Dozent(in): Ulrike Eisenhut M.A.
Termin: Mo, 19.15-20.45
Gebäude/Raum: R 1005


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Wir werden uns in diesem Seminar mit den Novellen von Guy de Maupassant beschäftigen, einem Schriftsteller des Naturalismus und Schüler Flauberts. In seinen Contes et nouvelles beleuchtet Maupassant die französische Gesellschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts: Von den einfachen Bauern der Normandie, den Lohnarbeitern und Soldaten, über die Prostituierten bis hin zu reichen Pariser Bürgersleuten und ihren verwöhnten Ehefrauen zeichnet er pointiert und mit entlarvendem Zynismus ein kritisches Portrait.

Außerdem werden wir uns mit Maupassants Schauergeschichten (Le Horla u.a.) befassen. Damit traf der Journalist Maupassant den Geschmack des damaligen Lesepublikums, das von Übersinnlichem und Schauerlichem fasziniert war.

Die im Kurs behandelten Texte sind in einem Reader zusammengestellt, der in Raum 4022 erworben werden kann.

Bitte melden Sie sich unbedingt bis zum 01.10. per Mail bei mir an: Ulrike.Eisenhut@phil.uni-augsburg.de

 


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Primärliteratur (Auswahl):

Boule de Suif ; La main d’écorché ; Le Diable ; Le Horla ; Le Lit 29 ; Le père Amable ; Le Signe ; Le Vagabond ; Mademoiselle Fifi

Sekundärliteratur:

Köhler, Erich: Guy de Maupassant, in: Ders.: Vorlesungen zur Geschichte der französischen Literatur - Das 19. Jahrhundert II, Stuttgart 1987, S. 139-158

Lindner, Hermann: Guy de Maupassant: Contes et nouvelles, in : Wolfzettel, Friedrich (Hg.):19. Jahrhundert Drama und Novelle, Tübingen 2001, S. 323-346

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Lehramt, Magister
Nummer der Lehrveranstaltung: 05359
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: WS 2007/08