Suche

Französische Novellistik der Renaissance: Marguerite de Navarre, Bonaventure des Périers


Titel: Französische Novellistik der Renaissance: Marguerite de Navarre, Bonaventure des Périers
Dozent(in): Saskia Wiedner, M.A.
Termin: Do. 8.30-10
Gebäude/Raum: 1005

Hauptgegenstand der Veranstaltung sind das „Heptaméron“ und die „Nouvelles récréations et joyeux devis“. Besondere Aufmerksamkeit werden folgende Aspekte finden: 1. das Verhältnis der beiden Sammlungen zur italienischen Novellistik (Boccaccio / Bandello) bzw. zu den Fazetiensammlungen (u. a. Poggio Bracciolini); 2. ihre Rechtfertigung in den jeweiligen Prologtexten; 3. die stilistische Situierung einzelner Texte (komisch/tragikomisch/tragisch); 4. das Verhältnis der beiden Sammlungen zur zeitgenössischen Novellentheorie. In Referaten können auch andere Werke von Marguérite de Navarre und Bonaventure des Périers vorgestellt werden. Voraussetzung für den Scheinerwerb sind wie üblich die regelmäßige Teilnahme, die Übernahme eines Referats und dessen Ausbau zu einer Hausarbeit (15 Seiten). Ein Zeitplan und eine grundlegende Bibliographie werden Anfang September ausgehängt. Die frühzeitige Übernahme von Referaten wird nachdrücklich empfohlen.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Magister-Lehramt
Nummer der Lehrveranstaltung: 05315
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Prüfung: Hausarbeit
Lehrveranstaltungspflicht: Pflicht
Semester: WS 2005/06