Suche

Methoden der Romanischen Literaturwissenschaft (V) / Italienisch


Titel: Methoden der Romanischen Literaturwissenschaft (V)
Dozent(in): Dr. Maximilian Gröne
Termin: Mi., 08:15-09:45 Adomat-Veranstaltung
Gebäude/Raum: Bukowina-Institut
Ansprechpartner: Dr. Maximilian Gröne
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: ITA-2101, ITA-2102, ITA-2191, BacIta031-LW, BacVL050-IT, GyI040-LW, BacIta032-LW, HF/NF BacIta03-LW, Nr. 1, GyI03-LW, Nr. 1, BacVL03-IT, Nr. 1


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Vorlesung bietet einen Überblick über die aktuellen Methoden und Theorien, die für das Studium der Romanischen Literaturen relevant sind. Die Veranstaltung richtet sich an alle Studierende der Romanistik und ist Bestandteil des Basismoduls Literaturwissenschaft (Lehramt und Bachelor). Die Leistungspunkte des Moduls (Einführungskurs + Vorlesung) werden durch die bestandene Abschlussklausur erworben. Anmeldung erfolgt über Digicampus. Aus organisatorischen Gründen bitten wir darum, diese Anmeldung als verbindlich zu betrachten


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Maximilian Gröne / Frank Reiser: Französische Literaturwissenschaft. Eine Einführung. Tübingen: Narr 32012

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 1. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Italienisch
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn: 2. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PV - Pflichtvorlesung
Leistungspunkte: 7-8
Prüfung: Klausur
Semester: WS 2015/16