Suche

Les confins du réalisme (PS) (nur NAS : HS)


Titel: Les confins du réalisme (PS) (nur NAS : HS)
Dozent(in): Dr. Maximilian Gröne
Termin: Mi. 17.30-19.00
Gebäude/Raum: Geb. D, 2127a
Anmeldung: über Digicampus
Modulsignatur: BacFra132-LW, GyF141-LW, GyF142-LW, RsF140-LW, BacWBFra, BacVL131-FR, BacVL132-FR, MaNA D1, HF/NF BacFran14-LW, Nr. 2, WBFran, Nr. 2, GyF13-LW, Nr. 3, RsF13-LW, Nr. 1, RsF13-LW, Nr. 2, BacVL13-FR, Nr. 2, BacVL13-FR, Nr. 3


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Das mimetische Schreiben prägte über viele Epochen hinweg immer wieder die poetologischen Vorstellung über die erzählerische Prosa. Diese dominante Verurteilung des Unwahrscheinlichen oder Wunderbaren wird jedoch immer wieder von abweichenden Schreibstrategien, gar von ganzen Strömungen und Epochen unterlaufen, die genau hierin das eigentliche Interesse des Erzählens erblicken und den Horizont auf das Phantastische oder Surreale weiten. Im Seminar werden exemplarische Texte unterschiedlicher Epochen analysiert, die von der mittelalterlichen Literatur bis in die Gegenwart reichen. Dabei wird auch die frankophone kanadische Literatur  eine eigenständige Perspektive eröffnen.

 


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Tzetan Todorov: Einführung in die fantastische Literatur. Berlin: Wagenbach 2013.

Victor Delaporte: Du merveilleux dans la littérature française sous le règne de Louis XIV. Genève : Slatkine Repr. 1968.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Französisch
Beginn der Lehrveranstaltung: Beginn 2. Semesterwoche
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: LP 2-6 (NAS: 8)
Prüfung: Hausarbeit
Semester: WS 2014/15