Suche

HS Das spanische Drama des 20. Jahrhunderts


Titel: HS Das spanische Drama des 20. Jahrhunderts (Valle-Inclán, Lorca, Buero Vallejo)
Dozent(in): Prof. (i.V.) Dr. Thomas Stauder
Termin: Mi. 15.45 - 17.15 Uhr
Gebäude/Raum: Raum 2119, Geb. D
Ansprechpartner: Prof. (i.V.) Dr. Thomas Stauder
Anmeldung: Eine Anmeldung im Digicampus ist obligatorisch! Die Anmeldefrist endet am 05.04.2010
Modulsignatur: BacSpa24-LW Nr. 1, WBSpa Nr. 3, BacVL23-IB Nr. 2, GySpa23-LW Nr. 1, MaRom03 Nr. 2


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Dieses Hauptseminar bietet die Gelegenheit dazu, sich mit einigen der bedeutendsten spanischen Dramatiker des 20. Jahrhunderts vertieft zu befassen, nämlich mit Ramón María del Valle-Inclán (1866-1936), Federico García Lorca (1898-1936) und Antonio Buero Vallejo (1916-2000). Der Erstgenannte ist u.a. Erfinder der Gattung des „esperpento“, in der mittels grotesker Komik die Laster der spanischen Gesellschaft gegeißelt werden; der zweite von ihnen erweist sich (womöglich favorisiert durch seine eigenen, nicht normkonformen sexuellen Neigungen) als aufmerksamer Beobachter der Unterdrückung der Frauen und beim dritten ist es interessant, zu beobachten, wie literarische Sozialkritik unter den Bedingungen der franquistischen Zensur überhaupt noch möglich war. Gerne kann bereits während der Semesterferien vor dem Beginn des Sommersemesters per E-Mail die Auswahl eines Stückes für das Referat und die Hausarbeit vereinbart werden.


Vorkenntnis für die Lehrveranstaltung:

Abgabe der schriftlichen Hausarbeit bis spätestens 30.09.2010


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Romanische Literaturwissenschaft / Spanisch, Vergleichende Literaturwissenschaft
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Leistungspunkte: 8
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Semester: SS 2010