Suche

Proseminar: Translationstheorien


Titel: Translationstheorien
Dozent(in): Carmen Buschinger, M. A.
Termin: Di 11:45 – 13:15
Gebäude/Raum: D / 2127 a
Modulsignatur: BacANIS 16 – AISW Nr. 5, BacANIS 23 – AISW Nr. 5, BacANIS 182 – ANSW (1), WBROMina 01, WBROMina 02


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Nach einer Einführung in die Übersetzungstheorie, die die unterschiedlichen Auffassungen über den Gegenstandsbereich der Übersetzungstheorie umfasst, werden vor allem methodologische Probleme, wie z. B. die Frage nach der prinzipiellen Möglichkeit des Übersetzens, behandelt. Dabei werden einzelne Modelle und Denkrichtungen besprochen, die, je nach zugrunde gelegter Gegenstandsbestimmung textorientiert, handlungsorientiert oder übersetzungsorientiert einzelne Aspekte des Übersetzungsvorgangs beleuchten. 


Literatur zur Lehrveranstaltung:

STOLZE, R. (52008). Übersetzungstheorien: Eine Einführung. Tübingen: Narr.

Weitere Grundlagenliteratur wird im Seminar bekanntgegeben.  


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 3. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Bachelorstudiengang Anwendungsorientierte Interkulturelle Sprachwissenschaft (ANIS), [Wahlbereich Romanische Sprachwissenschaft interkulturell und anwendungsorientiert (ROMina)]; auch für alle romanistischen Magister- und Lehramtsstudiengänge geeignet.
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 2/4/6 (alte PO), 5 (neue PO)
Bereich: Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Turnus des Prüfungsangebots: jedes Semester
Semester: WS 2013/14