Suche

Übung/Proseminar: Grundbegriffe der Kontaktlinguistik


Titel: Grundbegriffe der Kontaktlinguistik
Dozent(in): Prof. Dr. Dr. h.c. Reinhold Werner
Termin: Di 10:00 - 11:30
Gebäude/Raum: D / 1005
Modulsignatur: BacANIS 16 – AISW Nr. 2, BacANIS 23 – AISW Nr. 2, MaANIS – DSWFR Nr. 2, MaANIS – DSWIT Nr. 2, MaANIS – DSWSP Nr. 2, MaRom 02 Nr. 4, WBROMina 01 Nr.1, WBROMina 01 Nr. 3


Inhalt der Lehrveranstaltung:

In der Lehrveranstaltung sollen Theorieelemente verschiedener klassischer Ansätze zur Betrachtung von Sprachkontaktphänomenen in synchronischer und diachronischer Perspektive zusammengeführt und auf romanische Sprachen bzw. mit ihnen in Geschichte und Gegenwart in Kontakt gekommene angewandt werden. In den Themenbereich des Seminars fallen also folgende Aspekte von Sprachkontakten:

  • Das Konkurrieren mehrerer Sprachsysteme bei einem Individuum oder in einer irgendwie abzugrenzenden sozialen Gruppe: Bilingualismus, Plurilingualismus, Diglossie etc.
  • Der Vorgang des Einflusses eines sprachlichen Systems auf ein anderes und die Vermischung von Elementen aus verschiedenen Sprachsystemen in der Rede: Interferenz, Entlehnungsvorgänge, Code Switching etc.
  • Das Ergebnis des Einflusses einer Sprache auf eine andere oder der Vermischung von Elementen aus verschiedenen Sprachsystemen: Entlehnungsergebnisse, Substrat, Superstrat, Adstrat, Mischsprache, Sprachbund etc.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Bibliographische Hinweise erfolgen im Seminar gesondert zu den einzelnen Sitzungsthemen. Zur generellen Vorbereitung eignen sich folgende Werke:

BECHERT, Johannes/WILDGEN, Wolfgang: Einführung in die Sprachkontaktforschung, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1991.

GOEBL, Hans, et al. (eds): Kontaktlinguistik. Contact Linguistics. Linguistique de Contact. Ein internationales Handbuch zeitgenössischer Forschung. An International Handbook of Contemporary Research. Manuel international des recherches comtemporaines, Berlin – New York: Walter de Gruyter 19996/1997 (Handbücher zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft 12.1 u. 12.2).

RIEHL, Claudia Maria: Sprachkontaktforschung. Eine Einführung. Tübingen: Gunter Narr Verlag 2004.

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: ab dem 2. Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Auch für Magisterstudiengänge Romanische Sprachwissenschaft und Angewandte Sprachwissenschaft sowie romanistische Lehramtsstudiengänge unmodularisiert geeignet
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 20. April 2010
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: Ü - Übung
Leistungspunkte: 2 - 6
Bereich: Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Prüfung: Referat / Hausarbeit
Semester: SS 2010