Suche

Hauptseminar: Interlingualer Transfer beim Fremdsprachenlernen


Titel: Interlingualer Transfer beim Fremdsprachenlernen
Dozent(in): Prof. Dr. Reinhold Werner
Termin: Mi 8:15 - 9:45
Gebäude/Raum: D / 1005


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Interlingualer Transfer spielt beim Fremdsprachenlernen eine mehrfache Rolle:

  • als Interferenz, d. h., in Form unerwünschter Einflüsse einer Erstsprache oder einer anderen Sprache, mit deren Erwerb oder Erlernung der Fremdsprachenlerner zuvor begonnen hat, auf die Produktions- und Verstehensprozesse in der Fremdsprache

  • als sich positiv auswirkender Transfer von Strukturelementen der Muttersprache beim Erwerb oder bei der Erlernung einer weiteren Sprache

  • als die Möglichkeit, beim Erwerb oder der Erlernung einer Sprache gezielt die Kenntnis von Strukturelementen aus genetisch oder typologisch verwandten Sprachen zu nutzen

Im Seminar soll es nach einer einleitenden Behandlung der Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Arten von interlingualem Transfer bei Spracherwerbs- und –lernprozessen vor allem um Möglichkeiten gehen, bei der Erlernung einer romanischen Sprache bereits vorhandene Fremdsprachenkenntnisse einer anderen Fremdsprache zu nutzen.

Entsprechend den Fremdsprachenkenntnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen folgende Transferrichtungen bevorzugt behandelt werden:

  • Latein > romanische Sprache (z. B. Latein > Französisch oder Latein > Italienisch)

  • Englisch > romanische Sprache (z. B. Englisch > Französisch)

  • romanische Sprache > weitere romanische Sprache (z. B. Französisch > Spanisch, Spanisch > Portugiesisch oder Spanisch > Katalanisch)


Literatur zur Lehrveranstaltung:

BLANCHE-BENVENISTE, Claire et al. (Hrsg.) (1997): Eurom4 – Apprentissage Simultané de Quatre Langues Romanes, Florenz: Nuova Italia Editrice.

KISCHEL, Gerhard (Hrsg.) (2002): EuroCom – Mehrsprachiges Europa durch Interkomprehension in Sprachfamilien, Hagen: Fernuniversität.

KISCHEL, Gerhard / Gothsch, Eva (Hrsg.) (1999): Wege zur Mehrsprachigkeit im Fernstudium, Hagen: Fernuniversität.

KLEIN, Horst / Stegmann, Tilbert D. (³2000): EuroComRom – Die sieben Siebe: Romanische Sprachen sofort lesen können, Aachen: Shaker.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Insbesondere Magisterstudiengänge Angewandte Sprachwissenschaft Französisch, Italienisch und Spanisch(/Portugiesisch)
Nummer der Lehrveranstaltung: 05 385
Beginn der Lehrveranstaltung: 22. April 2009
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Bereich: Angewandte Sprachwissenschaft (Romanistik)
Semester: SS 2009