Suche

Wahlbereich


Der Wahlbereich (20 LP) erlaubt die Ausbildung eines individuellen Profils. Dazu können in freier Wahl Veranstaltungen aus dem Angebot der Fakultäten im Sinne eines Studiums Generale besucht werden. Ferner besteht die Möglichkeit, ihn zur Praxis- und Projektarbeit zu nutzen, wobei ein Praktikum an einem Museum, Denkmalpflegeamt oder einer anderen kunst- und/oder kulturhistorischen Einrichtung empfohlen wird. Die Teilnahme an einer archäologischen Ausgrabung richtet sich nach der Zahl der zur Verfügung stehenden Plätze. Darüber hinaus kann das Ausbildungsprofil durch Veranstaltungen der Historischen Wissenschaften im Umfang von 16 LP (ausgenommen Bayerische und Schwäbische Landesgeschichte sowie Didaktik der Geschichte) historisch gestärkt werden.