Quicklinks

Suche

Dr. Alexander Emmerich


emmerich

Lehrbeauftragter

E-Mail: kontakt@alexander-emmerich.com


Kurz-CV

 

Alexander Emmerich studierte Alte, Mittlere und Neuere Geschichte, Deutsche Philologie und Politische Wissenschaft an der Universität Heidelberg und an der University of Florida (Gainesville). 2006 promovierte er in Neuer Geschichte an der Universität Heidelberg mit der Dissertation "Vom Einwanderer zum Millionär. Das Leben von John Jacob Astor."

Seine Forschungsfelder sind: Der Wilde Westen, Geschichte der Deutsch-Amerikaner, Deutschland im langen 19. Jahrhundert, Amerikanische Kulturgeschichte und Filmgeschichte.

Er ist zudem Autor für Drehbücher und Hörbücher und wurde mit dem Preis für das beste Sachhörbuch 2010 von der Stiftung Ohrkanus ausgezeichnet. Weitere Informationen auf seiner Homepage.

 

 

Werdegang

Seit 2007 Autor für Hörbuch, Drehbuch, Sachbuch

Seit 2006 Geschäftsführer von Athena Wissenschaftsmarketing

2006 Promotion zum Dr. phil., Titel der Arbeit "John Jacob Astor. Vom Einwanderer zum Millionär"

2003-2005 Forschungsaufenthalte an der University of Florida (Gainesville) und der Yale University (New Haven)

2003-2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Heidelberg Center for American Studies/Universität Heidelberg

2003 Magister Artium, Titel der Arbeit "Deutsche Einwanderer in die USA, 1830-1893"

2000/2001 ZDF, Mainz/München

1998-2001 Rhein-Neckar-Zeitung, Heidelberg

1997-2003 Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, Geschichte, Germanistik, politische Wissenschaft

1995-1997 Universität Karlsruhe, Architektur

1994-1995 University of Florida (Gainesville)

1994 Abitur

 

 

 

Publikationen

Olympia 1936. Trügerischer Glanz eines mörderischen Systems. Köln: Fackelträger, 2011

Der Kalte Krieg. Stuttgart: Theiss, 2011.

Die 50 wichtigsten Frauen der deutschen Geschichte. München: Bucher, 2011.

Die Indianer Nordamerikas. Mythos, Geschichte, Kultur. Stuttgart: Theiss, 2011.

Bismarcks Triumph. Das Deutsche Reich ist ausgerufen. Stuttgart: Theiss, 2011.

Die Geschichte der Deutschen in Amerika. Von 1680 bis in die Gegenwart. Köln: Fackelträger, 2010.

Der Wilde Westen. Mythos und Geschichte. Stuttgart: Theiss, 2009.

John Jacob Astor. Der erfolgreichste deutsche Auswanderer. Stuttgart: Theiss, 2009.

Die Geschichte der USA. Stuttgart: Theiss, 2008.

 

 

Medien

TV-Doku

John Jacob Astor. Der reichste Mann Amerikas (NDR/ARTE)

 

Hörbücher

Der Wilde Westen. Wettlauf der Eisenbahn (Headroom Sound Production, Köln)

Die Wikinger (Headroom Sound Production, Köln)

Der Wilde Westen. Mythos und Geschichte (Auditorium Maximum, WBG)

 

 

Lehre

Geschichte für ausländische Studierende (Tutorium)

Geschichte Kaliforniens im 19. Jahrhundert (WS 2003/2004, Proseminar, zusammen mit Christiane Rösch)

How the West Was Won (SS 2005, Proseminar, zusammen mit Philipp Gassert)
"
Movies are Bigger than Life". Wie man aus Geschichte ein Drehbuch machen kann (WS 2011/12, Übung)