Suche

Profil


Forschungsinteressen:

  • Postkoloniale Theorie und Geschichte im Geschichtsunterricht
  • Globalgeschichte im Geschichtsunterricht
  • Geschichts- und Erinnerungskultur (Schwerpunkte: Kolonialismus, Nationalsozialismus)
  • Race, Class, Gender im Geschichtsunterricht

 

Dissertationsprojekt:

 

Eine geschichtsdidaktische Analyse von ‚postkolonialen‘ Bildungsmaterialien der schulischen und außerschulischen Geschichtsvermittlung (Arbeitstitel)

 

 

Projektmitarbeit:

 

„Verflechtungen. Koloniales und rassistisches Denken und Handeln im Nationalsozialismus. Voraussetzungen - Funktionen - Folgen”, zusammen mit der KZ-Gedenkstätte Neuengamme (Projektleitung) und der Universität Hamburg/ Forschungsstelle (Post-)koloniales Erbe, gefördert von der Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft” (EVZ)

http://www.verflechtungen-kolonialismus-nationalsozialismus.de/start.html

Mitorganisation von Tagungen und LehrerInnenfortbildungen:

Tagung des Arbeitskreises „Welt- und globalgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht“ der Konferenz für Geschichtsdidaktik „Die Umbrüche des Jahres 1989 globalgeschichtlich betrachtet – Perspektiven für den Geschichtsunterricht“, Universität Augsburg, 11./12. Februar 2019.

Augsburger Kontaktstudientage Geschichte 2018. „Die Zwischenkriegszeit 1919-1939 globalgeschichtlich betrachtet Perspektiven für den Geschichtsunterricht“, Universität Augsburg, 25./26. Oktober 2018.

Tagung des Arbeitskreises „Welt- und globalgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht“ der Konferenz für Geschichtsdidaktik „Die Zwischenkriegszeit 1919-1939 globalgeschichtlich betrachtet – Perspektiven für den Geschichtsunterricht“, Universität Augsburg, 12./13. Februar 2018.

Augsburger Kontaktstudientage Geschichte 2017. "Der Erste Weltkrieg globalgeschichtlich betrachtet. Perspektiven für den Geschichtsunterricht", Universität Augsburg, 26./27. Oktober 2017.

Tagung des Arbeitskreises „Welt- und globalgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht“ der Konferenz für Geschichtsdidaktik „Der Erste Weltkrieg globalgeschichtlich betrachtet – Perspektiven für den Geschichtsunterricht“, Universität Augsburg, 13./14. Februar 2017.

Workshop des Arbeitskreises „Welt- und globalgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht“ der Konferenz für Geschichtsdidaktik, Universität Augsburg, 29. Februar /01. März 2016.

Mitgliedschaften:

Konferenz für Geschichtsdidaktik (KGD)
Arbeitskreis für Welt- und globalgeschichtliche Perspektiven im Geschichtsunterricht der Konferenz für Geschichtsdidaktik (KGD)
Internationale Gesellschaft für Geschichtsdidaktik (ISHD)

Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschlands e.V. (VHD)