Suche

Das historische „Augsburg-Spiel“ als Beitrag des 4. Augsburger Begabungstages


Im Rahmen des 4. Augsburger Begabungstages „Begabungen entdecken, entfalten und begleiten!”, der am 16.11.2018 im Augsburger Rathaus
stattfand, beteiligte sich der Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte mit
einer Präsentation des „Augsburg-Spiels”. Dieses Lernspiel ging aus einem
studienbegleitenden geschichtsdidaktischen Praktikum des zurückliegenden
Jahres an der Mittelschule Centervielle-Süd hervor. Die beiden
Praktikantinnen, Janiene Ohneiser und Stefanie Schwab, betreuten die
Konzeption und Verwirklichung des Spiels mit der Klasse 6b [7b] unter der
Klassenleitung von Marius Wilde und der didaktischen Beratung von Dr.
Michael Wobring. Das „Augsburg-Spiel” wurde zudem beim
Landesschülerwettbewerb „Bayern um 1500 – Zeit für Neues” eingereicht und im Juli 2018 mit einem der Hauptpreise ausgezeichnet.

wobring_begabungstag_Nov2018

Kontakt und weitere Informationen:

Michael.Wobring@philhist.uni-augsburg.de  

Meldung vom 14.11.2018