Suche

Prof. Dr. Bettina Bannasch


Bannasch Bild 3 für Homepage neu

Professorin

E-Mail: bettina.bannasch@philhist.uni-augsburg.de
Telefon: 0821-598-2778
Raum: D 4031
Hausanschrift: Universitätsstr. 10
86159 Augsburg


Vita, Publikationen, Lehre

Studium der Germanistik, Erziehungswissenschaft, Soziologie und Kunstgeschichte in Heidelberg und Berlin. Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sonderforschungsbereich "Erinnerungskulturen" der Justus-Liebig-Universität Gießen. Wissenschaftliche Koordinatorin der Forschergruppe "Anfänge" am Institut für Neuere Deutsche Literatur der Ludwig-Maximilians-Universität München. Oberassistenz am Institut für Germanistik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Lehrstuhlvertretungen in Erlangen und an der LMU München. Seit Oktober 2010 Professorin für Neuere deutsche Literatur an der Universität Augsburg.

Forschungsschwerpunkte

  • deutsch-jüdische Literatur seit der Haskala
  • Transnationalität und Transkulturalität (in) der Literatur; Exil- und Migrationsliteratur
  • literatur- und kulturwissenschaftliche Gedächtnisforschung
  • Bildungstheorie und Text-Bild-Bezüge in der Literatur der Frühen Neuzeit bis zur Gegenwart
  • Literaturtheorie (postcolonial studies, gender studies, Gattungstheorie)
  • Kinder- und Jugendliteratur 
  • deutschsprachige Literatur Südosteuropa

Herausgeber- & Mitgliedschaften

  • Herausgeberin Jahrbuch für Exilforschung, zus. mit Doerte Bischoff (Hamburg), Burcu Dogramaci (München), Klaus-Dieter Krohn (Hamburg), Lutz Winckler (Berlin)
  • Mitglied Deutsche Gesellschaft für Exilforschung
  • Mitglied Jakob-Fugger-Zentrum der Universität Augsburg
  • Mitglied Interdisziplinäres Zentrum für Kultur und Literatur der Gegenwart an der Universität Erlangen-Nürnberg
  • Kuratoriumsmitglied Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas e. V.
  • Mitglied der Jury Schwäbischer Literaturpreis
  • Mitglied des Bukowina-Instituts an der Universität Augsburg