Suche

PD Dr. Birgit R. Erdle


Professorin

E-Mail: birgiterdle@aol.com
Raum: D 2018
Sprechzeiten: Bitte vereinbaren Sie einen Termin per Mail.



Birgit R. Erdle hat im Sommersemester 2019 die Gastprofessur für Jüdische Kulturgeschichte an der Universität Augsburg inne.


2018/19 Senior Fellow for Jewish Studies am Lichtenberg-Kolleg der Universität Göttingen, 2012–2018 DAAD Walter Benjamin Chair an der Hebrew University of Jerusalem, Israel. Zuvor Gastprofessuren am Fritz Bauer-Institut/Universität Frankfurt a.M., an der Universität Wien, der TU Berlin und der Emory University in Atlanta, USA. Seit 2009 ist sie Privatdozentin am Institut für Philosophie, Literatur-, Wissenschafts- und Technikgeschichte der TU Berlin.


Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehören deutsch-jüdische Literatur- und Ideengeschichte in der Moderne, Epistemologie der Zeit in Literatur und Theorie, Nachgeschichte des Nationalsozialismus und der Shoah, Materialität, Gedächtnis und Wissen, Verhältnis von poetischer Sprache und Wissenschaftssprache im Exil.


Jüngste Buchpublikationen: Literarische Epistemologie der Zeit. Lektüren zu Kant, Kleist, Heine und Kafka (2015); Theorien über Judenhass – eine Denkgeschichte. Kommentierte Quellenedition 1781-1931, hg. mit Werner Konitzer (2015). Demnächst erscheint:  Intentionally left blank – Raum für Notizen. Materials and Forms of Notation in European Jewish Literature / Aufzeichnungsformen und -materialien in europäisch-jüdischer Literatur, hg. mit Annegret Pelz (Yearbook for European Jewish Literature Studies / Jahrbuch für europäisch-jüdische Literaturstudien, ed. by Alfred Bodenheimer, Vivian Liska, Volume 6, 2019).