Suche

CV


August 1985 bis Juli 1986 Freiwilliges Soziales Jahr in der Staatlichen Sammelunterkunft für Asylbewerber in Tübingen (als DAF-Lehrer im Auftrag des Diakonischen Werkes)

WS 1986/87 bis SoSe 1994 Studium der Evangelischen Theologie, Germanistik, Geschichte und Latinistik in Tübingen, Berlin (FU) und Konstanz

WS 1989/90 bis SoSe 1994 Stipendiat des Evangelischen Studienwerks e.V. Villigst

Oktober 1994 bis September 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent am Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft (Institut für Germanistik der Universität Regensburg, bei Georg Braungart)

WS 1996/97 bis SoSe 1998 Mittelbauvertreter im Fachbereichsrat der Philosophischen Fakultät IV der Universität Regensburg

SoSe 1997 Mitbegründer der  Initiative LehreLernen (ILL); Organisation von wissenschaftsdidaktischen Seminaren

14. Juli 1998 Promotion mit einer Arbeit über „Erzählte Verwandlung. Eine Poetik epischer Metamorphosen (Ovid – Kafka – Ransmayr)“ bei Georg Braungart und Mathias Mayer

Mai 2001 mit den Gründungsmitgliedern der ILL „Preis für gute Lehre 2000“ des bayerischen Wissenschaftsministeriums

September 2001 – August 2006 Referendar, Studienrat und später Seminarlehrer  für die Fächer Deutsch und Latein (Albertus-Magnus-Gymnasium Regensburg)

September 2006 Akademischer Rat am Lehrstuhl für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Augsburg (Mathias Mayer)

April 2010 Ernennung zum Akademischen Oberrat

Juni 2014 Ernennung zum Akademischen Direktor