Suche

BMBF-Projekt „Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität“ (LeHet)


Kompetenzbereich D: Sprachbildung und Sprachförderung

2016_LeHet_Logo_Farbe

Projektdaten Teil der Qualitätsoffensive Lehrerbildung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (Link:https://www.qualitaetsoffensive-lehrerbildung.de/)
Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität (LeHet; Link: https://www.uni-augsburg.de/projekte/lehet/)
Projektstart 01.06.2015
Projektträger Bundesministerium für Bildung und Forschung
Verantwortliche des Kompetenzbereichs Prof. Dr. Hilke Elsen
Beteiligte wissenschaftliche Mitarbeiterinnen des Lehrstuhls Deutsch als Zweit- und Fremdsprache und seine Didaktik Christine Stahl & Kirstin Ulrich & Marie Horstmeier

Im Fokus des Kompetenzbereichs D steht die Anwendung und Entwicklung von Konzepten, welche die Sprachbildung und -förderung fachübergreifend und fachspezifisch ermöglichen. Dabei finden die Charakteristika von Bildungssprache und von Fachsprachen besondere Berücksichtigung. Durch die Hinzufügung dieser sprachlichen Varietäten werden nicht mehr nur die Sprachförderkräfte in die Pflicht genommen. Vielmehr betreffen die Ziele des Kompetenzbereichs vor allem die Fachlehrkräfte, beispielsweise in den Naturwissenschaften.

 

Ziele und Forschungsschwerpunkte

  • Sprachförderung und Sprachbildung
  • Sprachliche Heterogenität und Differenzierung
  • Videobasierte Unterrichtsanalysen
  • Mehrsprachigkeit als Ressource für das Lernen

 

Inhalte und Einbettung in das Projekt LeHet

  • Analyse bildungsrelevanter sprachlicher Kompetenzen bei SchülerInnen mit Deutsch als Erst-, Zweit- oder Fremdsprache
  • Förderung einer durchgängigen Sprachbildung und eines sprachsensiblen Fachunterrichts
  • Vermittlung der Bedeutung gelungener sprachlicher Interaktion als wesentliches Qualitätsmerkmal erfolgreichen Unterrichts
  • Einbezug von Herkunftssprachen und Scaffolding
  • Verankerung sprachstandsdiagnostischer Kompetenzen in der LehrerInnenbildung

 

Beteiligte Fächer

ab September 2016:

  • Didaktik der Biologie (Dr. Maria Erhart)
  • Didaktik des Katholischen Religionsunterrichts und Religionspädagogik (Prof. Dr. Georg Langenhorst)
  • Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Religionspädagogik und Didaktik des Religionsunterrichts (Prof. Dr. Elisabeth Naurath)
  • Evangelische Theologie mit Schwerpunkt Systematische Theologie und theologische Gegenwartsfragen (Prof. Dr. Bernd Oberdorfer)

 

Arbeitsschwerpunkte der Mitarbeiterinnen

Christine Stahl

  • LehrerInnenprofessionalisierung
  • Unterrichtsvideos

Kirstin Ulrich

  • Bildungssprache und Fachsprachen
  • Bildungssprachliche Sprachstandsdiagnostik

Marie Horstmeier

  • Bildungssprache und Fachsprachen
  • Bildungssprachliche Sprachstandsdiagnostik

 

LeHet-Prinzipien und -Gestaltungsmerkmale

  • Entwicklung eines Kompetenznetzwerks
  • Vernetzung aller Phasen der LehrerInnenausbildung
  • Methode des Forschenden Lernens
  • Tandemlehre und Teamteaching
  • Fallorientierung
  • Formative und summative Evaluation
  • Dokumentation der themenspezifisch entwickelten Lehrveranstaltung

 

Kontakt & Ansprechpartnerin

Marie Horstmeier

Stellvertretende Koordinatorin des Kompetenzbereichs D (Sprachbildung und Sprachförderung) im Projekt "Förderung der Lehrerprofessionalität im Umgang mit Heterogenität (LeHet)"

E-Mail: marie.horstmeier@philhist.uni-augsburg.de

Telefon: +49 821 598 - 5808

Raum: D 3073

Link:https://www.uni-augsburg.de/projekte/lehet/Projektstruktur/KompD.html

2016_Logo BMBF