Suche

ILKA - Vortragsreihe 2018/2019


Allgemeines  

Das Interdisziplinäre Linguistische Kolloquium Augsburg (kurz: ILKA) thematisiert aktuelle Fragen der Sprache, Kommunikation und Sprachkultur. Organisiert wird das Programm von den Vertreterinnen und Vertretern der romanischen, englischen und deutschen Sprachwissenschaften an der Uni-versität Augsburg: 

Prof. Dr. Claudia ClaridgeILKA_image
Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft

Prof. Dr. Anita Fetzer
Lehrstuhl für Angewandte Englische Sprachwissenschaft

Prof. Dr. Sabine Schwarze
Lehrstuhl für Romanische Sprachwissenschaft

Prof. Dr. Joachim Steffen
Lehrstuhl für Angewandte Romanische Sprachwissenschaft

Prof. Dr. Alfred Wildfeuer
Professur für Variationslinguistik/DaZ-DaF

Neue Sprachgeschichte(n) - Vortragsreihe  

Jeweils am Mittwoch von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr,

in der Universitätsstraße 10 (Geb. D), Raum 4056

24. Oktober 2018

Tom Güldemann (Humboldt-Universität zu Berlin)

A new type of concurrent nominal classification in Niger-Congo?

21. November 2018

Eva-Maria Graf (Alpen-Adria-Universität Klagenfurt)

Coaching and Linguistics

5. Dezember 2018

Evelyn Wiesinger (Universität Regensburg)

Der zirkumkaribische Raum als Peripherie?
Eine Analyse des nicht-französischen Wortschatzes im Créole guyanais im Vergleich zu den französischen Kreolsprachen der Karibik

12. Dezember 2018

Carmen Marimón Llorca (Universidad de Alicante)

The knowledge available to everyone: El Diccionario Popular de la Lengua española (The Universal Popular Dictionary of the Spanish Language) of Luis P. de Ramón (1885 - 1889)

(verschoben)

Gudrun Bachleitner-Held (Universität Salzburg)

(s. unten, 16. Januar 2019)

9. Januar 2019

Daniela Landert (Universität Zürich)

Rethinking certainty markers: Evidence from Early Modern English

16. Januar 2019

Gudrun Bachleitner-Held (Universität Salzburg)

Die pragmatischen Höflichkeitstheorien und ihre Relevanz für die Sprachgeschichte(n)

23. Januar 2019

Theodossia-Soula Pavlidou (Aristotle University of Thessaloniki)

Katalaves? ('Did you understand?'):
On the emergence of a new discourse marker in spoken Greek

30. Januar 2019

entfällt   

Franz Meier (Universität Augsburg)

Übersetzungen aus dem Französischen und die italienische Wissenschaftskommunikation der Spätaufklärung

6. Februar 2019

Sascha Michel (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf)

Remotivierung und Volksetymologie

Programmübersicht  

Programm des Interdisziplinären Linguistischen Kolloquiums Augsburg.

Meldung vom 17.10.2018