Suche

Lisa Kolb, M.A.


Wissenschaftliche Mitarbeiterin

E-Mail: lisa.kolb@philhist.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 - 5508
Raum: D 5024
Sprechzeiten:
Bitte beachten Sie:

Frau Kolb wird in der Zeit vom 01.04.2019 bis 31.07.2019 ein Stipendium wahrnehmen. Sie ist in dieser Zeit nicht am Lehrstuhl tätig, jedoch über Mail erreichbar.

Hausanschrift: Universitätsstr. 10
86135 Augsburg


Dissertationsprojekt: "Une révolution avantageuse et nécessaire". Strategien der sprachlichen und medialen Vermittlung von Reformprojekten der OeG Bern, 1759-1773 (gefördert von der Studienstiftung des deutschen Volkes)

 

Lebenslauf:

seit Oktober 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit

seit Oktober 2016 Promotionsstudentin im Fach Geschichte der Frühen Neuzeit

2016 - 2017 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit

2013 - 2015 Studium des Masterstudiengangs Historische Wissenschaften an der Universität Augsburg, Abschluss im September 2015

2009 - 2016 Studium der Fächer Französisch, Geschichte, Sozialkunde an der Universität Augsburg, Abschluss mit Erstem Staatsexamen im März 2016

xx

Forschungsschwerpunkte:

  • Wissensgeschichte, Begriffsgeschichte, Translation Studies
  • Europäische Aufklärung, Sozietätenbewegung
  • Agrargeschichte, Environmental Humanities
  • Politische Ökonomie

 

Publikationen:

(mit Martin Stuber) Albrecht von Haller et le sel solaire. Réflexions sur les transferts savants dans les Lumières économiques, in: Gantet, Claire/ Meumann, Markus (Hrsg.), Transferts, circulations et réseaux savants franco-allemands au XVIIIe siècle, Rennes 2019 (im Druck).

(mit Lothar Schilling) Ambiguity in Translation. Communicating Economic Reform in the Multilingual Republic of Berne, Aufsatz in Tagungsband, erscheint vorauss. 2019.

Tagungsbericht: Transferts, circulations et réseaux franco-allemands au XVIIIe siècle/Deutsch-französischer Wissenstransfer im 18. Jahrhundert, 16.11.2016 – 18.11.2016 Fribourg, in: H-Soz-Kult, 09.02.2017, <www.hsozkult.de/conferencereport/id/tagungsberichte-6985>.

 

Vorträge, Tagungen, Workshops:

„Der ökonomische Blick auf die Alpen. Alpine Landschaft und Naturwahrnehmung in Publikationen der Ökonomischen Gesellschaft Bern“ (Workshop „Natur- und Kulturlandschaften“ des Wissenschaftszentrums Umwelt der Universität Augsburg, Schneefernerhaus, Zugspitze, 19./20. Juli 2018)

„Circularity and Progress. Translating Concepts of 'Revolution' in the Swiss Economic Enlightenment” (Workshop „Found in Translation: Multilingual research and primary sources” (SmP-Seminar der Studienstiftung), Tel Aviv, Israel, 17.–20. September 2017)

„Translating and Conceptualizing ‘reform‘ and ‘revolution‘ in the Journal of the Economic Society of Berne (1760–1773)” (3rd Meeting of the Languages of Reform group, Heidelberg, 29.–31. August 2016)

 

Stipendien, Mitgliedschaften:

seit 08/17    Promotionsförderung der Studienstiftung des deutschen Volkes
08/18          Stipendium zur Internationalisierung (Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre)
11/16 und 08/18 Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses der Universität Augsburg
03/15 – 04/15 Stipendium des DAAD zur Förderung eines Praktikums am DHI Paris