Suche

Studium der Klassischen Archäologie in Augsburg


Eingebunden in den Studiengang Kunst- und Kulturgeschichte (KuK) setzt das Fach Klassische Archäologie neben der interdisziplinären Ausrichtung ebenso auf praxis-nahe Projekte in Augsburg sowie archäologische Forschungen im mediterranen und besonders im italienischen Raum. Die Grundlagen des Studiengangs stehen im Detail unter:

Bachelor of Arts Kunst- und Kulturgeschichte

Master of Arts Kunst- und Kulturgeschichte

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, an Lehrveranstaltungen der Klassischen Archäologie im Master-Studiengang Interdisziplinäre Europastudien (MA IES) teilzunehmen sowie Projekte im BA-Wahlbereich der Philologisch-Historischen Fakultät einzubringen.

Eine Promotion im Fachbereich Klassische Archäologie an der Universität Augsburg wird im Rahmen des interdisziplinären und fakultätsübergreifenden Promotionsgrogramms Kunst- und Kulturgeschichte angeboten. Neben der fächerspezifischen Betreuung sind die Doktoranden über das Graduiertenkolleg der Geistes- und Sozialwissenschaften (GGS) sowie das Kolloquium Kunst- und Kulturgeschichte vernetzt. Zu den Voraussetzungen für den Promotionsstudiengang empfiehlt sich eine rechtzeitige Fachberatung. Weiteres regelt die Allgemeine Promotionsordnung der Universität Augsburg.

.

Teilnahme an Austauschprogrammen

Die Klassische Archäologie ist Teil des innerdeutschen Austauschprogramms PONS, dessen Ziel es ist, Studierenden der Geistes- und Kulturwissenschaften einen Wechsel des Studienorts im Bachelor und Master zu ermöglichen. Neue Erfahrungen sowie auch archäologische Spezialisierungen, die an einer anderen deutschen Universität für ein Semester gesammelt werden, können dadurch das Augsburger Studium erweitern. Auf der PONS Homepage stehen alle weiteren Informationen zu Studienorten, beteiligten Fächern sowie Bewerbungen zum Sommer- bzw. Wintersemester (Bewerbungsschluss: 15. Januar bzw. 15. Juni). Bei Interesse für das Austauschprogramm empfiehlt sich ein rechtzeitiges Beratungsgespräch mit der Ansprechpartnerin der Klassischen Archäologie.

PONS_bearbeitet Homepage_

Außerdem bietet ein Auslandsaufenthalt im Rahmen von ERASMUS+ und anderen Programmen Möglichkeiten für die persönliche, sprachliche und fachliche Weiterentwicklung sowie für spezielle Schwerpunkte im kunst- und kulturgeschichtlichen Studium. Das Fach Klassische Archäologie kann an einer der zahlreichen internationalen Partneruniversitäten studiert werden. Alle wichtigen Informationen hierzu stellt das Akademische Auslandsamt zur Verfügung.