Suche

Carolin Ruther, M.A.


caro

Wiss. Mitarbeiterin

E-Mail: carolin.ruther@philhist.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 – 5481
Raum: 3074
Sprechzeiten: Siehe Online-Dokument unter "Sprechstunden"


Carolin Ruther studierte von 2007 bis 2012 an der Universität Augsburg im Hauptfach Europäische Ethnologie/Volkskunde sowie Soziologie und Kunstgeschichte in den Nebenfächern. 2012 machte sie ihren Magisterabschluss, ihre Magisterarbeit wurde 2014 beim Tectum-Verlag unter dem Titel „Sauber & gesund! Die deutsche Hygiene- und Volksbadebewegung und das Alte Stadtbad in Augsburg“ veröffentlicht.

Im Juli 2017 erfolgte die Promotion im Fach Europäische Ethnologie/Volkskunde. Derzeit arbeitet Carolin Ruther an der Publikation ihres Dissertationsprojekts, bei dem es sich um eine ethnographische Studie zum Alltag und Embodiment von Beinprothesenträgern/-innen in Deutschland handelt. Das Projekt wurde von Oktober 2014 bis Februar 2017 durch ein Promotionsstipendium der Studienstiftung des deutschen Volkes gefördert.

Nach dem Studium war Carolin Ruther von Oktober 2012 bis zum Antritt ihres Stipendiums im Oktober 2014 am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/ Volkskunde der Universität Augsburg zunächst als wissenschaftliche Hilfskraft, später als wissenschaftliche Mitarbeiterin beschäftigt, von Oktober 2016 bis Februar 2017 hatte sie einen Lehrauftrag am Lehrstuhl inne, seit Februar 2017 vertritt sie Frau Dr. Ina Hagen-Jeske während der Elternzeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin.

Carolin Ruther ist Gründungsmitglied des Zentrums für interdisziplinäre Gesundheitsforschung (ZIG) sowie des Forum Musealisierung der Universität Augsburg. Seit April 2014 ist sie zudem Mitglied der Graduiertenschule für Geistes- und Sozialwissenschaften (GGS) der Universität Augsburg.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten zählen interdisziplinäre Gesundheits-forschung, Medizin-, Wissenschafts- und Technikforschung (STS), Körper-anthropologie, Disability Studies, Post- und Neophänomenologie sowie Methoden qualitativer Forschung.

Frau Carolin Ruther vertritt Frau Dr. Ina Hagen-Jeske während der Elternzeit und übernimmt die Vertretung als Modulbeauftragte.

Links: