Suche

Dr. Alma Durán-Merk


Frau-Duran-Merk_Web

Wiss. Mitarbeiterin

E-Mail: alma.duran[at]phil.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 - 5483
Raum: 3074
Sprechzeiten: Dienstag, 14.00 - 16.00 Uhr (Raum 3074) (WS 2015/16)


Alma Durán-Merk studierte Sozialkommunikationswissenschaften an der Universidad Regiomontana in Monterrey, Mexiko. Danach arbeitete sie einige Jahre als Fernsehproduzentin und Texterin in Monterrey, bevor sie Fernsehsendungen, Dokumentationen und Werbung in den USA produzierte. Von 2002 bis 2007 studierte sie Europäische Ethnologie/Volkskunde, Romanistik und Kommunikationswissenschaften an der Universität Augsburg; sie schloss ihr Studium mit einer Magisterarbeit zum Thema "Identifying Villa Carlota: German Settlements in Yucatán, México, during the Second Mexican Empire (1864-1867)" ab. Eine spanischsprachige Version ihrer Arbeit erschien 2009 in Mexiko unter dem Titel Villa Carlota. Colonias alemanas en Yucatán“ (ICY, CONACULTA, CEPSA).

Seit dem Sommersemester 2008 ist Alma Durán-Merk als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Europäische Ethnologie/Volkskunde an der Universität Augsburg tätig. Dort gibt sie Seminare zu ihren Interessensschwerpunkten Migrationsforschung, visuelle Anthropologie, Anthropologie des Konsums und kulturwissenschaftliche Medienforschung, im speziellen zu Beziehungen zwischen deutschsprachigen und amerikanischen Kulturen.

Zwischen 2008 und 2013 arbeitete sie an ihrem Dissertationsprojekt über die Akkulturation von vier Generationen deutscher Einwanderer in Yucatán mit dem Titel „‚In Our Sphere of Life. Dimensions of Social Incorporation in a Stratified Society: The Case of the German-Speaking Immigrants in Yucatán and Their Descendants, 1876-1914“, ein Projekt, das mit einem erweiterten Zeitraumen auch weiterhin in ihrem Fokus steht.

Zusätzlich arbeitet Alma Durán-Merk an einer Klassifizierung der mexikanischen Fotosammlung von Wilhelm Schirp Laabs und der Postkartensammlung der Familie Schirp Milke aus kulturanthropologischer Perspektive.  

 

Links: