Suche

Europäische Ethnologie im 20. Jahrhundert


Titel: Von der Volkskunde zur Europäischen Ethnologie. 18. und 19. Jahrhundert
Dozent(in): Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel
Termin: Mittwoch, 10-11.30 Uhr
Gebäude/Raum: siehe Aushang


Downloads:

Das Fach Volkskunde hat sich im Studienjahr 2005 umbenannt und trägt nun die zusätzliche Bezeichnung „Europäische Ethnologie“. Dieser Namenswechsel fordert zu Rückfragen an die Konzepte einer Universitätsdisziplin heraus, die immer wieder in ihrer langen Geschichte neue Themen und neue Ansätze aufgegriffen hat.

Der dritte Teil der Vorlesung widmet sich dem späten 19. und dm 20. Jahrhundert. Wie schon in den beiden vorangegangenen Veranstaltungen, werden zentrale Vertreter des Faches, das sich nun als Universitätsdisziplin zu etablieren beginnt, vorgestellt. In der Epoche der Nationalstaaten in Europa entsteht ein großes Interesse an kulturellen Abgrenzungen, die das Eigene dem Fremden gegenüberstellen. Kulturtheoretiker begleiten diesen Weg. In Deutschland entwickelt sich nach dem Ersten Weltkrieg eine höchst fatale Mischung aus völkischem und nationalem Gedankengut, das schließlich im totalitären Regime des Dritten Reichs endet. Auch diese Phase in der Geschichte wird durch Wissenschaftler gestützt, die sich in den Dienst der Diktatur stellen. Wer waren diese Personen und welchen Einfluss hatten sie auf die Fachgeschichte auch weit über das Ende des Krieges hinaus?

Mit der Gründung der Bundesrepublik und der DDR entstehen zwei deutsche Staaten, die jeweils ihre eigene Wissenschaftslandschaft herausbilden. Wo stand die Volkskunde und wie wurde sie zu dem, was sie heute ist, zu einer kulturvergleichenden Disziplin im Europa der Regionen?


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie / Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: keine
Beginn der Lehrveranstaltung: 25.10.2006
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Semester: WS 2006/07