Suche

Die Welt der dreißiger Jahre


Titel: Die Welt der dreißiger Jahre – Das Jahrzehnt zwischen Weltwirtschaftskrise und Kriegsausbruch
Dozent(in): Christa-Maria Bayer
Termin: Montag, 14.00-15.30 Uhr
Gebäude/Raum: 1087a
Anmeldung: Einschreibung in die Listen am Lehrstuhl


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die dreißiger Jahre waren wie kaum eine andere Zeit durch Ereignisse bestimmt, die unsere Welt von Grund auf veränderten. Das Jahrzehnt begann mit dem Zusammenbruch der Weltwirtschaft, an seinem Ende stand der Zweite Weltkrieg. Wie lebte man in diesen Jahren? Wie wirkten sich die vielfältigen Entwicklungen auf die Menschen in jener Zeit aus? Wie wohnte und arbeitete man? Wie verbrachte man seine Freizeit? Zu diesem Jahrzehnt gehören sowohl Technik und Rekorde, Filme und Schlager, als auch Terror und Gewalt.

Das Seminar befasst sich neben der menschlichen Situation auch mit dem historischen Hintergrund. Zudem betrachten wir die Wechselwirkungen zwischen den alltäglichen Lebensumständen und den großen Veränderungen. Dabei stellt sich immer wieder die Frage nach dem Daseinsgefühl in diesem Jahrzehnt.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Wird in der ersten Sitzung bekannt gegeben.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 20.10.2008
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: WS 2008/09