Suche

Einführung in die Europäische Ethnologie


Dozent(in): Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel
Termin: Dienstag, 14.00-15.30 Uhr
Gebäude/Raum: Hörsaal 1004 WiWi-Fakultät
Modulsignatur: BacKuK 01-GE Nr. 1/BacKuK 06-GE Nr. 1/WBKuK 01


Downloads:


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Vorlesung behandelt die wichtigsten Forschungsfelder der Europäischen Ethnologie, beginnend mit den klassischen Kanongebieten (z.B. Hausforschung, Geräteforschung, Volksschauspiel, Volksmedizin oder Kostümkunde) bis hin zu den gegenwärtig immer wichtiger werdenden neuen Teildisziplinen wie der Migrationsforschung oder der Großstadtforschung.

Wir beschäftigen uns mit der Alltagskultur komplexer Gesellschaften vom Spätmittelalter bis heute. Die vielen Brüche und Schwellen in der Geschichte Europas wirken sich auf viele Kulturphänomene aus, wie man beispielsweise am Themenfeld Kleidung, Tracht und Mode verdeutlichen kann. Doch es geht nicht nur um Einzelphänomene, sondern auch um theoretische Konzepte zur Bestimmung des Kulturellen. Gibt es Rhythmen und Stile, Gesetzmäßigkeiten und Traditionen, welche das Denken und Handel der europäischen Bevölkerung maßgeblich beeinflusst haben? Die Europäische Ethnologie bietet spannende Einblicke in die Lebenswelt der Bevölkerung vieler Jahrhunderte – sie wirft aber auch einen Blick in die Zukunft der neuen Medien, die das Leben der Menschen nachhaltig beeinflussen werden. Die Vorlesung ist für Anfänger gedacht, die keine Grundkenntnisse mitbringen. Schritt für Schritt werden die einzelnen Themen vorgestellt und Basiswissen vermittelt.

 


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Wird in der ersten Veranstaltung bekannt gegeben.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde und B.A. KuK
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 22.10.2008
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Semester: WS 2008/09