Suche

Der letzte Schrei. Kleidung und Mode von der Französischen Revolution bis Heute.


Titel: Der letzte Schrei. Kleidung und Mode von der Französischen Revolution bis Heute.
Dozent(in): Christa Bayer M.A.
Termin: Block Freitag, 09./16.11., 14-18 Uhr, Samstag, 10./17.11., 10-17.15 Uhr, Einführungsveranstaltung: Dienstag, 16.10., 13.15-14 Uhr, Raum 2127
Gebäude/Raum: 2127


Downloads:


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Kleidung des Menschen ist neben der Sprache, der Gestik und Mimik, dem Schmuck und der Haartracht, ein Mittel seiner Selbstdarstellung. Sich kleiden heißt, sich einzuordnen als Individuum in ein soziales Gefüge, sich anziehen heißt, Stellung zu beziehen. Die früheren Kleiderordnungen waren nicht nur ein Versuch der Obrigkeit dem Luxus Einhalt zu gebieten, sondern sie hatten auch einen ökonomischen Hintergrund. Kleiderstoffe wurden oft importiert und belasteten die nationalen Handelsbilanzen. Lange Zeit waren Macht und Reichtum die bestimmenden Faktoren, wenn es um Kleidung ging. Das Entstehen einer leistungsfähigen Modeindustrie im 19. Jahrhundert ließ immer breitere Schichten an der modernen Entwicklung teilhaben. Gleichzeitig begünstigte der wachsende Wohlstand des Bürgertums die Ausbildung exklusiver Modezentren, die um die Mitte des Jahrhunderts zur Begründung der Haute Couture durch C.F. Worth in Paris führte. Im 20. Jahrhundert gewann die Mode vor allem durch die Massenmedien und Werbung, unterstützt durch Modenschauen, eine kaum begrenzte Breitenwirkung. Das Seminar befasst sich mit den Entwicklungsmustern der Mode aus über 200 Jahren bis in die Gegenwart hinein. Die Kleidermoden in diesem Zeitraum sind Indikatoren für bedeutsame Umbrüche im sozialen Gefüge: für den Aufstieg des Bürgertums, die Begegnung mit neuen Kulturen und die industrielle Revolution.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Böth, Gitta: Die Mode und die Volkskunde. Anmerkungen zum Umgang mit einem Begriff. In: Böth Gitta, Mentges, Gaby (Hg.): Hessische Blätter für Volks- und Kulturforschung. Bd.25. Sich Kleiden. Marburg 1989, S. 11-17.

Thiel Erika: Geschichte des Kostüms. Die europäische Mode von den Anfängen bis zur Gegenwart. Berlin 1985, S. 277-439.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: WS 2007/08