Suche

Einführung in die Europäische Ethnologie/Volkskunde: Fachgeschichte, Theoriebestände, aktuelle Felder


Dozent(in): PD Friedemann Schmoll
Termin: Mittwoch, 10-11.30 Uhr
Gebäude/Raum: 2106


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Vorlesung richtet sich an Studierende aller Semester und soll mit der Geschichte des Faches, wichtigen Forschungs- und Arbeitsfeldern sowie den theoretischen Fundamenten der Disziplin vertraut machen. Es geht zunächst in wissenschaftsgeschichtlicher Absicht um die Rekonstruktion der Entwicklung von volkskundlichen Interessensgebieten hin zu einer wissenschaftlichen Disziplin und ihren Verbindungen zur Kulturanthropologie, Ethnologie etc. Im Mittelpunkt des zweiten Abschnitts werden die Theoriebestände des Faches erschlossen. Neue Fragen und Herausforderungen an die Volkskunde/Europäische Ethnologie werden schließlich im dritten Vorlesungsteil thematisiert.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Gerndt, Helge: Studienskript Volkskunde. Eine Handreichung für Studierende. Münster/ New York/München/ Berlin 1997³

Kaschuba, Wolfgang: Einführung in die Europäische Ethnologie. München 2003²

Weber-Kellermann, Ingeborg/ Bimmer, Andreas C./ Becker Siegfried: Einführung in die Volkskunde – Europäische Ethnologie. Eine Wissenschaftsgeschichte. Stuttgart 2003³

Wiegelmann, Günter/zender, Matthias/Heilfurth, Gerhard: Volkskunde. Eine Einführung. Berlin 1977.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 24.10.07
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Semester: WS 2008/09