Suche

Grundlagen der Volkskunstforschung


Titel: Grundlagen der Volkskunstforschung
Dozent(in): Dr. Achim Weber
Termin: Mittwoch, 08.15-09.45 Uhr
Gebäude/Raum: 2129


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Das Seminar versucht einen inhaltlichen Bogen zu schlagen zwischen der Volkskunstforschung und der Kunstethnologie. Insofern lässt der thematische Rahmen viele Möglichkeiten offen, die gleichsam alle Aspekte des menschlichen Kulturschaffens einschließen. Grundsätzlich lässt sich dabei zwischen Kunstobjek-ten im religiösen und profanen Bereich unterscheiden. Ein Beispiel für den ersten Bereich sind Votivtafeln, ein Beispiel für den zweiten sind Stickereien an einer Volkstracht. Dass Volkskunst deshalb religiös, traditionell, handwerklich, regional, veraltet, vergessen, primitiv, bäuerlich, ständisch, städtisch, modern und vielleicht sogar postmodern sein kann, versteht sich eo ipso und ist damit verbunden, dass sie in ihrer Bewertung meist dem individuellen Urteil des Betrachters überlassen bleibt. Hier unterscheidet sie sich daher von der akademischen, gebildeten und elitären (Hoch-)Kunst, die ganz andere Protagonisten und Voraussetzungen so-wohl an die Kunstschaffenden als auch an die Rezipienten stellt. Dennoch gibt es Überschneidungen und die ein oder andere Kunstform wechselt in ihrer Stellung von unten nach oben oder auch umgekehrt, indem sie sich von der elitären Kunst zum Massenprodukt entwickelt, je nachdem wie sich der Zeitgeist und die Moden wandeln und Kunst zur industriellen Ware wird. Die Kunstethnologie stellt sich dagegen eher Fragen nach dem Ursprung menschlichen Kunstschaffens über-haupt und geht dem Problem der sozialen, (ehno-)psychologischen und religiösen Funktion von Kunst- und/oder Fetischobjekten nach.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Deneke, Bernward, Banateanu, Tancred, Europäische Volkskunst, Frankfurt am Main [u.a.] 1980, Propyläen-Kunstgeschichte / Supplementbände 5; Ernst Schlee, Die Volkskunst in Deutschland, Ausstrahlung, Vorlagen, Quellen, München / Callwey 1978.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: SS 2008