Suche

Vorurteil und Stereotyp


Dozent(in): Diana Moraru, M.A.
Termin: Fr., 20. April 13-15 Uhr Einführungsveranstaltung Fr., 22.06 und Sa., 23.06 von 10-18 Uhr Fr., 29.06 und Sa., 30.06 von 10-18 Uhr
Gebäude/Raum: 20.04., 23.06., 30.06. und 29.06. (nachmittags) 2128; 22.06. und 29.06. (vormittags) 2125


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Eine jede Kultur zeichnet sich durch eigene Werte, Normen, Regeln aus, also durch Ordnungs- und Orientierungsmaßstäbe, welche das Handeln der Mitglieder der betreffenden Kultur beeinflussen. Die Kenntnis fremder Kulturstandards kann unser Handeln stark beeinflussen und lenken. Um unsere Partner besser zu verstehen, um uns auf sie einzustellen oder auf sie besser eingehen zu können ist eine vorrätige Aneignung sicherlich sinnvoll. Doch oft haben wir ein verfälschtes, ungerechtfertigtes, generalisierendes Bild welches den Mitgliedern der fremden Kultur bestimmte Eigenschaften und Charakterzüge zu- oder abspricht. Wir nennen diese Stereotype oder sogar Vorurteile.
Das Seminar setzt sich mit der Thematik der Stereotype und Vorurteile auseinander. Nach einer theoretischen Begriffserklärung, wird im Weiteren auf Beispiele aus den verschiedensten Kommunikationsmedien wie Zeitung, Fernsehen oder auch Film eingegangen, um die Stereotype und Vorurteile sowie derer Ursachen und Wirkungen zu behandeln.
 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 070
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: SS 2007