Suche

Privatsphäre und Öffentlichkeit in Text- und Bildmedien


Titel: Privatsphäre und Öffentlichkeit in Text- und Billdmedien und privaten Leben seiner Bürger. Und wie wird es weitergehen?
Dozent(in): Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel
Termin: Dienstag, 16-18 Uhr
Gebäude/Raum: 2128
Ansprechpartner: Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel


Inhalt der Lehrveranstaltung:

In den vergangenen Jahren kann man in den Medien beobachten, dass immer weniger Rücksicht auf die Privatsphäre vor allem von prominenten Personen genommen wird. „People-Magazine“ leuchten jeden Winkel der Lebensweise von namhaften Personen aus, die keinen Schritt mehr ohne die wachsamen Augen  von Beobachtern tun können. Ein Teil dieser Menschen wehrt sich gegen die ständige Überwachung durch die Medien, oft aber nur mit geringem Erfolg.

Die eigene Privatsphäre lässt sich aber auch ganz gezielt vermarkten, und das nicht nur von Menschen, die bereits in der Öffentlichkeit stehen, sondern auch von einfachen Bürgern, die sich den Einblick in ihre persönlichen Konflikte und lautstarken Auseinandersetzungen bezahlen lassen. Das so genannte „Unterschichtenfernsehen“ und die Reality-Shows haben diesen Trend verstärkt. Einsichten in den Alltag fremder Menschen sind zur Massenunterhaltung geworden. Es gibt allerdings auch massive ethische Bedenken gegen die Totalität der Entgrenzung privater Sphären und deren Folgen, vor allem für Jugendliche.

Anhand von Text- und Bildbeispielen werden wir die Entwicklung von Öffentlichkeit und Privatheit in und durch die Medien nach dem Zweiten Weltkrieg bis heute verfolgen. Magazine, Journale und Show-Sendungen werden im Mittelpunkt stehen.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Wird in der 1. Sitzung bekannt gegeben.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Hauptstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 02.05.2006
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: HS - Hauptseminar
Semester: SS 2006