Suche

Migrantenorganisationen in Augsburg


Titel: Migrantenorganisationen in Augsburg. Hilfe – Selbsthilfe – bürgerliches Engagement
Dozent(in): Christiane Lembert-Dobler
Termin: Mittwoch, 15-17 Uhr
Gebäude/Raum: 2127
Ansprechpartner: Christiane Lembert-Dobler


Inhalt der Lehrveranstaltung:

In Augsburg haben sich eine Vielzahl von Organisationen etabliert bzw. Institutionen Aufgaben übernommen, die sich der Integration von Migrantinnen und Migranten verschrieben haben. Allgemeine und spezifische Beratung, berufliche Qualifizierung und interkulturelle Öffnung sind dabei die wichtigsten Themenfelder. Mittlerweile wird als immer wichtiger angesehen, den Migrationshintergrund, also die soziokulturellen Bedingungen im Herkunftsland der Migrantinnen und Migranten, mit einzubeziehen.

In dem Seminar soll anhand von Recherche ein Überblick über die Organisationslandschaft in Augsburg erarbeitet werden. Sog. interkulturelle Organisationen wie z.B. der Ausländerbeirat mit dem Integrationsbeauftragten der Stadt oder kirchliche Beratungsstellen werden dabei genauso berücksichtigt wie die ethnischen und religiösen Vereine als Migrantenselbsthilfeorganisationen oder bürgerliches Engagement in Form des Ehrenamts. Dabei gilt es, Begriffe wie Interkulturalität, Identität oder Kultur zu beleuchten und der Diskussion über die moderne, multiethnische Gesellschaft als "kulturelle Bereicherung" und als "Konfliktpotential" nachzugehen.

Anmeldung erbeten: lembert@aol.com

 


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Wird in der 1. Sitzung bekannt gegeben.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: SS 2006