Suche

Forschungsfelder der Europäischen Ethnologie


Titel: Forschungsfelder der Europäischen Ethnologie
Dozent(in): Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel
Termin: Mi. 10 - 12 Uhr
Gebäude/Raum: 2110
Ansprechpartner: Prof. Dr. Sabine Doering-Manteuffel


Downloads:


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Veranstaltung stellt den zweiten Teil einer Reihe dar, in der Klassiker der Kulturwissenschaften des 18.-20. Jahrhunderts präsentiert werden. Sie begann im Winter 2005/06  mit Immanuel Kant, Freiherr von Knigge und Johann Georg Forster.

Die Vorlesung des Sommersemesters befaßt sich mit dem 19. Jahrhundert und stellt drei Klassiker vor, welche als Wegbereiter die ethnologischen und soziologischen Disziplinen geprägt haben. Die Veranstaltung beginnt mit Alexis de Tocqueville (1805-1859). Besprochen werden seine beiden Hauptwerke: "Der alte Staat und die Revolution" und  "Über die Demokratie in Amerika".  Tocqueville interessiert in diesem Zusammenhang hauptsächlich als "Analytiker des Massenzeitalters" (J.P. Mayer).

Der zweite wichtige Autor ist Alexander von Humboldt (1769-1859). Seine große Südamerikareise und seine interdisziplinären Studien, die von der Botanik über die Geologie und Physik, bis hin zur Ethnologie und Sprachforschung reichten, werden behandelt und sein Hauptwerk, der "Kosmos",  vorgestellt. Humboldt hat sowohl eine ökologische als auch eine weltbürgerliche Betrachtungsweise fremder Kulturen entwickelt. Er zählt unter die frühen Globalisierungstheoretiker. Dieser Aspekt findet besondere Beachtung.

Der dritte Autor ist Wilhelm Heinrich Riehl (1823-1897), der durch seinen Aufsatz "Die Volkskunde als Wissenschaft" (1859) als Begründer der Universitätsdisziplin Volkskunde angesehen werden kann. Riehl wird überdies im Lichte seines Schlüsselwerks, der "Naturgeschichte des Volkes" betrachtet.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Wird in der 1. Sitzung bekannt gegeben.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: für alle Semester
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 03.05.2006
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: V - Vorlesung
Semester: SS 2006