Suche

Autonomie in Europa - nationalstaatliche Zersplitterung oder Europa der Regionen


Titel: Autonomie in Europa - nationalstaatliche Zersplitterung oder Europa der Regionen
Dozent(in): Dr. Frank Kressing
Termin: Blockseminar. Freitag, den 28.04., 26.05, 30.06., jeweils von 9 - 18 Uhr
Gebäude/Raum: 2127a


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Dieses Seminar wird sich – ausgehend von der Tatsache, dass nur in den allerseltensten Fällen staatliche Grenzen mit den Siedlungsgebieten ethnischer Einheiten (Völker, Nationen) übereinstimmen - mit den ethnischen Minderheiten Europas befassen. Neben einer allgemeinen ethnographischen Bestandsaufnahme der kulturellen und sprachlichen Vielfalt unseres Kontinentes werden vor allem die Regional- und Minderheitenbewegungen sowohl im westlichen (Korsen, Basken, Nordiren, Bretonen, Okzitanier, Friesen etc.) als auch im östlichen Europa (Krimtataren, Gagausen, Szekler, Aromunen, Sorben, Kaschuben ...) Gegenstand dieser Lehrveranstaltung sein, wobei den Brennpunkten ethnisch motivierter Konflikte in Südosteuropa (Kosov@, Bosnien, Mazedonien; Kurdistan) besonderes Gewicht zukommen wird - aber auch den Beispielen für erfolgreiche Autonomielösungen (Katalonien, Südtirol, Schleswig, die Finnlandschweden).


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Baumgartner, G.: 6 x Österreich. Geschichte und aktuelle Situation der Volksgruppen. Klagenfurt 1994

Boden, M.: Nationalitäten, Minderheiten und ethnische Konflikte in Europa. Ein Handbuch. Reihe Geschichte und Staat. München 1993.

Ludwig, K.: Ethnische Minderheiten in Europa. Ein Lexikon. München 1995.

Kokot, W.: Ethnologie Europas. Grenzen, Konflikte, Identitäten. Berlin 1996.

Vanly, I. Ch.: Kurdistan und die Kurden. Göttingen, Wien 1986.

Weber-Kellermann, I.: Zur Interethnik. Donauschwaben, Siebenbürger Sachsen und ihre Nachbarn. Frankfurt/ Main 1978.

 


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: SS 2006