Suche

Global Cities & Transnationale Migration. Geschichte und Zukunft der Städte


Dozent(in): Peter Bommas M.A.
Termin: Blockseminar: 7 x Freitag, 15.45-17.15 Uhr
Gebäude/Raum: 2128
Modulsignatur: BacKuK 12-MT Nr. 1/2/3, BacKuK 17-MT Nr. 1/2/3, WBKuK 01


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Die Stadt ist der Ort der großen Fragen. Wie entwickeln sich Städte, was haben sie gemein und wie unterscheiden sie sich? Warum sind manche Städte bezüglich der an sie gestellten ökonomischen, sozialen und kulturellen Herausforderungen erfolgreich und andere nicht? Wie spiegeln Städte die aktuellen Tendenzen der gesellschaftlichen Entwicklung und wie verursachen sie selbst Umbrüche und Veränderungen? Solche Fragen bestimmen seit über 100 Jahren stadtsoziologische und stadtethnographische Untersuchungen, ganz aktuell ergänzt um Fragen der Globalisierung und deren lokale Ausprägung im Rahmen transnationaler Wanderungsbewegungen.Das Seminar sucht den „roten Faden“ von der ethnographischen Entdeckung der europäischen Großstadt am Ende des 19. Jahrhunderts (London, Berlin, Paris) über die Studien zur Stadtkultur im Chicago der 30er Jahre zu den innerstädtischen Ghettoisierungsprozessen im späten 20. Jahrhundert, der postmodernen Urbanisierung (Modell Los Angeles) und ihren Ausformungen zu „Megacitys“ (Lagos, Bombay, Shanghai). Am Ende steht die Frage nach der urbanisierten Globalität von Räumen und den „new urban wars“ als Negativ-Vision der Stadt. Denn die nationalstaatliche Grenzen überschreitenden Beziehungsgeflechte aus Kapitalinvestitionen, Migrationsmuster, kulturellen Zeichenwelten und multinationalen Politiken machen Städte zu „translocalities“, in welchen die Raumprogramme lokale wie globale Strukturen kommunizieren. Und der Schlüssel für diese Konstruktion translokaler Urbanität ist die „Lesbarkeit“ einer Stadt. Zum Seminarthema gehört also neben einem Überblick zur Geschichte der Stadtforschung und Einblick in exemplarische „Stadtmodelle“ eine aktuelle Porträtierung sogenannter „Megacitys“ aus verschiedenen globalen Kulturlandschaften.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Alex Rühle (Hrsg.): Megacitys. Die Zukunft der Städte, München 2008. Franz Eckardt: Soziologie der Stadt, Bielefeld 2004. Rolf Lindner: Walks on the wild side. Eine Geschichte der Stadtforschung, Frankfurt 2004. Mike Davis: City of Quartz. Ausgrabungen der Zukunft in Los Angeles, Göttingen 1994. Cedric Janowicz: Zur Sozialen Ökologie urbaner Räume. Afrikani-sche Städte im Spannungsfeld von demographischer Entwicklung und Nahrungsversorgung, Biele-feld 2008. Sonia Schoon: Shanghai XXL. Alltag und Identitätsfindung im Spannungsfeld extremer Urbanisierung, Bielefeld 2007


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde, BacKuK
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 23.10.09
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 2-6 Punkte
Semester: WS 2009/10