Suche

Jugendkulturen in Augsburg - Nachkriegszeit und Amerikanisierung


Dozent(in): Anna Ruile M.A.
Termin: Donnerstag 14:00 - 15:30 Uhr
Gebäude/Raum: 2128


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Im Zuge der so genannten Westintegration setzte in Deutschland eine heftige Debatte um die „Amerikanisierung“ von Alltag und Kultur ein, die für die einen den Verlust von Kultur und geistigen Idealen bedeutete, für die anderen dagegen das Symbol einer freien Welt und eines lässigen Lebensstils war. In diese spannende Zeit fiel die Entstehung einer sich verselbstständigenden Jugendkultur der „Halbstarken“, die sich ungeniert der Ausdrucksweisen und Produkte der US-amerikanischen Populär- und Alltagskultur bediente. Neue Musikvorlieben und Kleidungsstile, ein lässiges und häufig provokatives Auftreten sowie neuartige Konsumgewohnheiten der jungen Rocker schockierten die ältere Generation. Mehr Akzeptanz fand das Aufkommen der „Teenager“, die als erste Jugendkultur vollständig von der Konsum- und Kulturindustrie kommerziell vermarktet wurde. Die in den frühen 1960er Jahren auftauchenden Gammler und Hippies brachten schließlich wieder mehr Subversivität in die jugendkulturelle Landschaft.

Im Seminar wollen wir versuchen, Spuren der unterschiedlichen Jugendkulturen der späten 1950er und frühen 1960er Jahre unter dem Zeichen des Mythos USA in Augsburg zu finden. An welchen Orten traf man sich? Welche Musik wurde gehört? Wie sah man aus? Welche Gruppen gab es? Diese und andere Fragen sollen durch eigenständige Recherche im Rahmen des Seminars beantwortet werden. Die Ergebnisse sollen in Form kurzer Dokumentationen in die Ausstellung „unheimlich frei, unheimlich fremd, unheimlich jung“ am Kulturpark West im Winter 2010 einfließen.

Teilnahmevoraussetzung ist die engagierte Mitarbeit im Seminar und die Übernahme von Recherchearbeiten sowie deren Dokumentation.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Maase, Kaspar: Bravo Amerika. Erkundungen zur Jugendkultur der Bundesrepublik in den fünfziger Jahren. Hamburg 1992.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Semester: WS 2009/10