Suche

Von der Gartenlaube bis zu NEON – Die Entwicklungs- und Entstehungsgeschichte des Zeitschriftenwesens


Dozent(in): Margaretha Schweiger-Wilhelm
Termin: Mittwoch, 14.00-15.30 Uhr
Gebäude/Raum: 2127
Modulsignatur: BacKuK 02 FE Nr. 1/2/3, BacKuK 07 FE Nr. 1/2/3, WB-KuK 01


Inhalt der Lehrveranstaltung:

Der Zeitschriftenmarkt der Gegenwart ist bunt und unübersichtlich. Auch im Zeitalter der elektronischen Medien haben Zeitschriften nur unwesentlich an Attraktivität verloren. Neue Titel werden eingeführt, traditionelle Periodika verschwinden vom Markt oder werden im neuen Gewand präsentiert. Neben einer historischen Annäherung an die Geschichte und Entwicklung des Pressewesens seit dem 18. Jahrhundert soll vor allem das publizistische Genre „Zeitschrift“ kulturhistorischen Analysen unterzogen werden. Dabei werden spezifische Gattungen wie Frauenzeitschriften, Yellow Press sowie Fachzeitschriften auf ihren Quellenwert hin überprüft und ausgewertet. Hier interessieren besonders die volkskundlichen und sozialhistorischen Zusammenhänge sowie eine medienkritische Rezeption. Das Seminar steht auch Studierenden des Studienganges Medien und Kommunikation (MuK) offen und es ist besonders wünschenswert, die Analysen interdisziplinär auszurichten.


Literatur zur Lehrveranstaltung:

Wird in der Sitzung bekannt gegeben.


weitere Informationen zu der Lehrveranstaltung:

empfohlenes Studiensemester der Lehrveranstaltung: Grundstudium
Fachrichtung Lehrveranstaltung: Europäische Ethnologie/Volkskunde, Bac KuK
Nummer der Lehrveranstaltung: 0
Beginn der Lehrveranstaltung: 29.04.2009
Dauer der Lehrveranstaltung: 2 SWS
Typ der Lehrveranstaltung: PS - Proseminar
Leistungspunkte: 4-6
Semester: SS 2009